×

Coronavirus: Diese Veranstaltungen sind betroffen

Die aktuelle Situation um die Ausbreitung des Coronavirus wird in Graubünden als «ausserordentliche Lage» eingestuft. Als Konsequenz ist das Veranstaltungsverbot verschärft worden. Diese Veranstaltungen sind in Glarus und Graubünden betroffen.

Südostschweiz
Samstag, 30. Mai 2020, 11:46 Uhr Open Airs abgesagt
Im Kanton Graubünden werden zahlreiche Veranstaltungen abgesagt.
BILDMONTAGE SUEDOSTSCHWEIZ.CH

Von den Massnahmen sind in Graubünden und Glarus folgende Veranstaltungen betroffen (Stand 30.05.,12.00 Uhr)

Openair Safiental

Das Openair Safiental 2020 wird nicht stattfinden. Das OK kann die Verantwortung für die Einhaltung der Hygienevorschriften nicht gewährleisten. Ebenfalls ist es geländebedingt unmöglich, die Zahl der Personen auf dem Openairplatz zu beschränken. Das Openair Safiental wird auch nicht stattfinden, wenn der Bundesrat am 24. Juni 2020 Veranstaltungen bis 1000 Personen wieder erlaubt.

St. Moritzer Tavolata

Die zehnte und damit die Jubiläumsausgabe der Tavolata St. Moritz kann aufgrund der aktuellen Bestimmungen nicht stattfinden. Das schreibt das Organisationskomiteé in einer Mitteilung.

Wirtschaftsforum Südostschweiz

Das Wirtschaftsforum Südostschweiz findet nicht statt. Die Veranstaltung hätte am 21. August stattgefunden. «Wir sind sämtliche Szenarien durchgegangen und haben uns die Entscheidung alles andere als leicht gemacht», lassen sich die Verantwortlichen zitieren. Die nächste Ausgabe des Wirtschaftsforum soll am 20. August 2021 durchgeführt werden.

Laret-Märkte in Pontresina

In diesem Jahr gibt es in Pontresina keine Laret-Märkte. Das Verbot von Grossveranstaltungen lasse den Organisatoren keine andere Wahl, teilen sie mit. Die Laret-Märkte gibt es seit 1982. «Wir sehen uns im Sommer 2021», heisst es auf der Webseite. Aussteller können sich schon für das nächste Jahr anmelden.

Kinderspieltag Quaderwiese

Vor den Sommerferien findet seit 19 Jahren der Kinderspieltag auf der Quaderwiese statt. Der diesjährige Kinderspieltag wird wegen der unsicheren Lage durch die Massnahmen zur Bekämpfung einer Ausbreitung des Coronavirus auf das Jahr 2021 verschoben. Dazu haben sich die Veranstalter und mehrere Organisationen entschieden. Dieses Jahr wäre wegen des 20-Jahr-Jubiläums speziell gewesen.

Prätti-Ziller Fest

Das Prätti-Ziller Fest in Seewis hat über die letzten 16 Jahre unzählige Stars der Volksmusik-Szene begrüsst und das Prättigau nach Aussen präsentiert. Nun wird das diesjährig letzte Fest abgesagt. Somit ist das Fest Geschichte. OK-Chef Hans-Peter Fausch sagt: «Wir haben versucht, so lange wie möglich abzuwarten und haben die Situation fortlaufend im Auge behalten. Leider ist es nun so gekommen, dass eine Veranstaltung im gewohnten Sinne nicht möglich ist. Das bedauern wir sehr». Das Fest in den Herbst zu verschieben, mache keinen Sinn, da die Situation noch sehr unklar sei. Man habe im 2019 entschieden, dass das OK nach diesem Jahr aufhöre und das wollte man so auch beibehalten.

Graubünden Viva

Aufgrund der aktuellen Lage werden verschiedene Anlässe im Rahmen von «Graubünden Viva» abgesagt beziehungsweise verschoben.

Gartenfestival Haldenstein

Sehr vorausschauend haben die Verantwortlichen des Gartenfestivals Haldenstein bereits Mitte März entschieden, das Gartenfestival auf Schloss Haldenstein zu verschieben. Jetzt steht der neue Termin fest: Am Wochenende vom 4.-6. Juni 2021 können sich Gartenfans auf das schon lange im Voraus geplatnte Programm freuen. Man hoffe sehr, dass man mit den Künstlern und dem Team noch einmal durchstarten könne.

Open Air Lumnezia

Auch das Open Air Lumnezia fällt dem Coronavirus zum Opfer. Aber weil das Festival faktisch nicht abgesagt, sondern nur auf nächstes Jahr verschoben wird, behalten alle gekauften Tickets ihre Gültigkeit. Damit ist auch die Ausgabe 2021 schon fast ausverkauft. Über eine mögliche Rückerstattung werden die Veranstalter noch informieren.

Sound of Glarus

Die Coronakrise macht aus Sound of Glarus ein Sound of Silence. Das Festival findet nicht statt. Das Ziel der Veranstalter ist es aber, das gleiche Line-up auch für nächstes Jahr zu gewinnen. Auch beim Schweizer Hauptact Patent Ochsner würden die Vorgespräche gut laufen. Das OK appelliert an die Fans, die Tickets zu behalten, denn diese sollen auch nächstes Jahr gültig sein. Wie es mit einer möglichen Rückerstattung aussieht, ist noch offen.

Churer Fest

Das OK des Churer Fests ist froh, einen definitiven Entscheid zu haben. Die nächste Ausgabe findet dann vom 13.-15. August 2021 statt.

Juni-Sportevents Lenzerheide

Drei Juni-Sportevents auf der Lenzerheide sind abgesagt. Dazu gehören die Lenzerheide Motor Classics, das Radrennen Alpen Challenge Lenzerheide sowie die Erstaustragung des Radsportfests Grinduro Lenzerheide. Das Bike Kingdom Opening, das ebenfalls im Juni 2020 stattgefunden hätte, wird derweil auf den September 2020 verschoben und neu als Bike Kingdom Feast durchgeführt.

Pro Velo Graubünden

Die Velokurse der Pro Velo Graubünden müssen in Chur, Felsberg, Domat/Ems und Untervaz zwischen dem 13. Mai bis zum 13. Juni abgesagt werden. Der Veranstalter hofft, weitere fünf seiner Velokurse in Domat/Ems und Chur vom 29. August bis 12. September 2020 wie geplant durchführen zu können. Weitere Informationen dazu sind auf www.provelogr.ch zu finden.

Gemeinderatssitzung Klosters-Serneus

Die Sitzung des Gemeinderats Klosters-Serneus vom 15.April wird abgesagt. Dies haben die Verantwortlichen entschieden. Grund für die Absage sei die aktuelle Coronavirus-Situation und der Mangel an Geschäften, die dringend besprochen werden müssten. 

Bergfahrt Festival Bergün

Das Festival in Bergün wird dieses Jahr abgesagt. Grund sei die momentane Situation und die Ungewissheit, wie es weiterginge. Man wolle keinen Anlass mit gedrückter Stimmung und Einschränkungen. Wie die Festivalleitung erklärt, ist die bisherige Arbeit nicht umsonst gewesen. Ein neuer Termin steht bereits fest. Das kommende Festival findet vom 4.- 6. Juni 2021 statt.

Brassweek Samedan

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Brassweek Samedan 2020 nicht statt. Die Verantwortlichen erklären, dass die Unsicherheit in Bezug auf die Entwicklung des Virus zu gross sei. Jedoch findet die nächste Brassweek vom 2. bis am 11. Juli 2021 statt. Dann werde das 10-Jahre-Jubiläum zusammen mit vielen Musikanten und treuen Partnern gefeiert, meint der Verein Brasswerk Samedan.

Bezirksmusikfest der Surselva

Das Bezirksmusikfest der Surselva sowie die Festivitäten zum 100-jährigen Jubiläum der Societad da musica da Vignogn, die vom 22. bis 24. Mai hätten stattfinden sollen, werden auf nächstes Jahr verschoben. Dies hat der Bezirksmusikverband Surselva mit dem OK des Musikfestes an einer Telefonkonferenz am Mittwoch beschlossen. Das Fest soll am letzten Wochenende im Mai 2021 nachgeholt werden.

PS-Versammlung GKB

Aufgrund der Entwicklungen rund um das Coronavirus muss die Graubündner Kantonalbank (GKB) dieses Jahr auf die Durchführung der 35. PS-Versammlung vom 25. April verzichten.

Informationsanlass Repower

Der Informationsanlass über Lehrberufe bei Repower findet wegen des Coronavirus nicht statt. Die Veranstaltung war für den Donnerstag, 2. April, in Poschiavo am Hauptsitz von Repower angekündigt. 

Regionalentwicklung Albula und Prättigau/Davos

Von den Massnahmen betroffen sind auch die Informationsveranstaltungen «Wohnraumstrategie für Senioren und andere Neustarter 2020-2024». Die beiden Anlässe hätten in Brienz am 23. März und in Küblis am 1. April stattfinden sollen. Die Regionen hoffen, mit der Absage einen Beitrag zur Eindämmung der Infektionskette leisten zu können, wie es in einer Mitteilung heisst. 

Churer Sportvereine

Die Generalversammlung der Interessensgemeinschaft der Churer Sportvereine(ICS) vom 25. März wird abgesagt. Ebenfalls findet der Tag des Bündner Sports am 26.April nicht statt. Der «Khuurer Sport Obig» findet wie geplant am 8. Juni 2020 in der Aula der Fachhochschule Graubünden statt. Weitere Informationen und Verschiebedaten teilt die ICS mit. 

Bürgergemeinde Laax

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation findet die Generalversammlung der Bürgergemeinde Laax nicht statt. Wie der Vorstand in einer Mitteilung schreibt, wäre diese für den Mittwoch, 18. März, geplant gewesen. Sie findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Freeski Weltcup Corvatsch

Aufgrund der neuen Bestimmungen des Kantons Graubünden und des Bundesrates kann die 8. FIS Freeski World Finals am Corvatsch vom 20./21. März 2020 nicht durchgeführt werden. Das Sportereignis wurde auf den 26./27.03.2021 verschoben. 

Theater Chur

Von den Massnahmen betroffen ist auch das Theater Chur. Bis und mit dem 30. April werden sämtliche Aufführungen abgesagt. Auch das vom 30. März bis 3. April geplante BEST Bündner Schultheaterfestival mit 16 Schulklassen aus dem ganzen Kanton findet nicht statt. Ebenfalls abgesagt werden Konzertreihen sowie alle weiteren Vermietungen. Für verschobene Veranstaltungen bleiben die Tickets grundsätzlich weiterhin gültig.
Für folgende Veranstaltungen konnten Ersatztermine gefunden werden:
Monologe: neu am 26. Mai 2020, 19 Uhr
Der Besuch der alten Dame: neu am 27. Mai 2020, 19 Uhr 
Regenflieder: neu am 8.Juni 2020, 20 Uhr
Holzfällen. Eine Erregung: neu am 12.Juni 2020, 18.30 Uhr

Musikgesellschaft Union Chur

Das Jahreskonzert der Musikgesellschaft Union Chur vom 3./4. April 2020 findet nicht statt. Aufgrund der aktuellen Lage wurde das Konzert auf den 5./6. Juni 2020 verschoben.

Lia Rumantscha

Aufgrund der Entwicklungen rund um das Coronavirus annulliert die Lia Rumantschihre Veranstaltungen bis Ostern 2020. Bis Ostern, also bis Mitte April 2020, werden daher sämtliche romanischen Gesprächscafés abgesagt.

Kantonaler Seelsorgerrat

Die Plenarversammlung des Kantonalen Seelsorgerats Graubünden vom 27./28. März 2020 ist abgesagt. Die Tagung wird nicht auf ein späteres Datum verschoben. Die Sachgeschäfte werden an der Herbsttagung, die auf den 2./3. Oktober 2020 festgesetzt ist, behandelt.

Konzerte Toby Meyer

Eines von zwei Konzerte von Toby Meyer ist abgesagt:
Donnerstag, 19.03.2020, 19.30 Uhr, Katholische Kirche St. Pankraz, Sarganserstrasse 2, 7310 Bad Ragaz: Findet statt
Dienstag, 31.03.2020, 19.30 Uhr, Katholische Kirche Mariä Himmelfahrt, Hohe Promenade 3, 7050 Arosa
: Abgesagt
 

Gesundheitsforum Graubünden

Das 9. Gesundheitsforum Graubünden hätte am 4. April in Chur stattfinden sollen. Wegen der aktuellen Lage wird das Forum auf den 3. Oktober 2020 verschoben.

Kleintierzüchterverband

Die Delegiertenversammlung vom Bündner Kleintierzüchterverband am 22. März in Samedan ist abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Stadtgalerie Chur

Aufgrund der derzeitigen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat sich das Kabinett der Visionäre entschieden, die Ausstellung «Schöne neue Welt», die vom 20. bis 29. März in der Stadtgalerie Chur hätte stattfinden sollen, auf die zweite Hälfte September zu verschieben. Die Stadt wird zu gegebener Zeit wieder informieren.

Nationalturnverband

Die 77. ordentliche Generalversammlung des Bündner Nationalturnverbandes vom Freitag, 13. März 2020 in Malans wurde aufgrund der Corona-Situation verschoben. Wann die GV stattfinden wird ist noch offen.

Sportlounge Ftan

Die Sportlounge am Hochalpinen Institut Ftan vom 18. März findet nicht statt. Mit dabei gewesen wären Jon Domenic Parolini, Odd Kare Sivertsen, Joe Zangerl, Fabiana Wieser, Ruedi Haller und eine Sportklasse. Der Rückblick auf 25 Jahre Sportklasse mit einem Podiumsgespräch von Nevin Galmarini und Men Marugg soll nachgeholt werden. 

Kulturforschung Graubünden

Die Kulturforschung Graubünden hat alle Anlässe im März verschoben. Neue Daten werden gesucht und auf der Website kommuniziert.

Ob Karin Fuchs auf ihrer Bäderreise am 20. März im Café «Benderer» im Rahmen der Wassertage Scuol Station machen kann und aus ihrem Buch «Baden und Trinken in den Bergen Heilquellen in Graubünden» vorliest, während Christian Fanzun, Gemeindepräsident von Scuol, von seinen Erlebnissen rund um die Trinkhalle Büvetta erzählt, hängt vom Entscheid der Veranstalter ab und ist noch offen. 

Eisshow Flims

Das traditionelle Showlaufen des Eislaufclub Flims-Surselva in der Flimser Eishalle Prau la Selva vom Sonntag findet laut einer Mitteilung nicht statt.

Kulturfestival Origen: Brahms-Requiem

Das Kulturfestival Origen hat heute morgen beschlossen, alle für Ende März anberaumten Aufführungen des Brahms-Requiems auf dem Julierpass abzusagen. Das teilen die Verantwortlichen in einem Schreiben an die Medien mit. Der Entscheid sei in sorgfältiger Abwägung der Risiken und in guter Zusammenarbeit mit den Behörden getroffen worden. Die Konzerte sollen aber nicht ganz entfallen. Das Festival plant eine Aufführung der Konzertreihe im Spätherbst dieses Jahres.

Agrischa - Erlebnis Landwirtschaft in Cazis

Die Verantstaltung wurde auf das nächste Jahr verschoben und findet also erst am 24. und 25. April 2021 statt. Dies wie gehabt in Cazis. Wie die Veranstalter vermelden, verschieben sich alle nachfolgenden Agrischa-Austragungsorte damit ebenfalls um ein Jahr. Somit findet die Austragung in Ilanz im Frühling 2022 statt.

Kammerphilharmonie Graubünden

Aufgrund der aktuellen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus wurde das Konzert mit dem Celloquartett der Kammerphilharmonie Graubünden am Donnerstag, 12. März, im Bündner Kunstmuseum abgesagt. Wie die Veranstalter mitteilen, können bereits gebuchte Konzerttickets bei der Geschäftsstelle der Kammerphilharmonie Graubünden zurückerstattet werden.

Churia Auto

Die Churia Auto Frühling 2020 wird nicht durchgeführt. Dies haben die Veranstalter aufgrund der Situation rund um die Ausbreitung des Coronavirus entschieden, wie es auf ihrer Webseite heisst. Die Garagisten würden es sehr bedauern, die diesjährige Churia Auto nicht durchführen zu können, seien aber überzeugt, mit der Absage den richtigen Entscheid gefällt zu haben, heisst es. Der Anlass hätte am 21. und 22. März stattfinden sollen.

Arosa Electronica

Das Arosa Electronica Festival 2020 muss abgesagt werden. Betreffend dem weiteren Vorgehen (Ticket und Package Rückerstattungen) werden die Veranstalter ab Montag, den 09.03.2020 alle Informationen bekannt geben. 

Kaya Yanar

Die Veranstaltung von Kaya Yanar vom Freitag, 13. März 2020, 20.00 Uhr, im Forum im Ried Landquart, kann aufgrund der nationalen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus nicht stattfinden. Die Show wird nun am Freitag, 29. Mai 2020, 20.00 Uhr nachgeholt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Cadonau mit Alternativprogramm

Der Tag der offenen Tür der beiden neuen Häuser für Betreutes Wohnen im Churer Seniorenzentrum Cadonau von Samstag, 14. März, sowie Kultur im Cadonau von Freitag, 20. März, sind abgesagt oder verschoben. Damit Interessierte dennoch einen Eindruck über die beiden neuen Häuser erhalten, schaltet das Zentrum am 14. März einen virtuellen Rundgang auf www.cadonau-chur.ch auf. Kultur im Cadonau mit Nina Dimitri und Silvana Gargiulo wird auf Freitag, 4. September, 19 Uhr verschoben.

Procap Grischun

Der Vorstand der Procap Grischun sagt die Mitgliederversammlung vom Freitag, 27. März 2020, ab und verschiebt sie auf unbestimmte Zeit. Der neue Zeitpunkt der Mitgliederversammlung wird kommuniziert, sobald sich die Lage beruhigt hat.

Möbelmesse

Nach Abklärungen beim Kanton und der Gemeinde Sennwald hat sich das Möbelhaus Delta Möbel in Haag aus Schutz der Kunden, Mitarbeiter und allen Beteiligten entschlossen, die traditionellen Events der seit dem 24. Februar laufenden Frühjahrs-Hausmesse abzusagen. Der normale Verkaufsbetrieb bleibt mit erweiterten Öffnungszeiten erhalten.

Laienbühne Calanda Chur

Die Aufführung des Stücks «Gsehsch es?» zum 40-Jahr-Jubiläum der Laienbühne Calanda Chur am Samstag, 7. März muss abgesagt werden. Ob die Aufführung am Samstag, 14. März stattfinden wird, ist noch offen.

Kino in der Kirche

Die Kulturgruppe «Kino in der Kirche» hat beschlossen, die Vorführung von «Il postino» am 19. März in der Kirche Fideris abzusagen.

Konzerte in Chur

  • Konzert Herzklang Sabrina: Das Konzert, das am Samstag 6. März im Loesaal hätte stattfinden sollen wird abgesagt und im Herbst 2020 neu angesetzt. Genauere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Das Konzert der Classic Rock Band «Forever Young» vom Samstag, 6. März im Restaurant Rheinkrone ist abgesagt.

Konzerte in Sils i.E.

Abgesagt sind:

  • Jazzkonzert mit Sugarpie & the Candymen am 6. März im Hotel Waldhaus
  • Konzert: Musique Simili mit Brahms Tzigane am 9. März im Hotel Waldhaus
  • Hallenkonzert mit dem Trio Angel vom 9. März im Hotel Edelweiss 
  • Klassisches Mittwochskonzert vom 11. März in der Offenen Kirche Sils
  • Literarisches Kammerspiel: Professor Unrat am 13. März im Hotel Waldhaus

Kirche Haldenstein

Das Konzert des Vokalensembles Voskresenije vom Donnerstag, 5. März 2020 in der Kirche Haldenstein ist abgesagt.

Pro Senectute Graubünden

Alle Digital Banking Café-​Veranstaltungen bis und mit 30. April 2020 finden nicht statt. Davon betroffen sind die Veranstaltungen in Arosa, Davos Platz, Domat/Ems, Thusis, Ilanz, St. Moritz und Chur.

Eine Übersicht, über alle Pro-Senectute-Veranstaltungen, die in den kommenden Wochen abgesagt werden müssen findet Ihr auf ihrer Webseite.

Kantonsspital Graubünden

Die Gesundheit der Patientinnen und Patienten sowie die Versorgungssicherheit für Graubünden gehen vor. Deshalb hat die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Graubünden entschieden, alle Events zur Eröffnung des neuen Hauptgebäudes des Kantonsspitals Graubünden auf unbestimmte Zeit zu verschieben.  

Von der Verschiebung betroffen sind:

  • die Tage der Offenen Türen am Samstag, 28. März, und Sonntag, 29. März 2020
  • der VIP-Anlass am Donnerstag, 26. März 2020
  • der Event für die Mitarbeitenden am Donnerstag, 26. März 2020 

Somit geht das neue Hauptgebäude H1 ohne vorhergehende Eröffnung am Donnerstag, 16. April 2020, regulär in Betrieb. 
 
Alle Veranstaltungen rund um die Eröffnung – so auch die Tage der Offenen Türen – werden in einer geeigneten Form zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Forum Würth Chur

Das Konzert von Queenz of Piano vom 5. März 2020 musste infolge der behördlichen Verfügung des Kantons Graubünden zur Bekämpfung der CoronaVirus Verbreitung verschoben werden. Neu treten die zwei Musikerinnen am Donnerstag, 22. Oktober 2020, im Forum Würth Chur auf. 

FHGR

Die Veranstaltung Distinguished Speaker Series vom 12. März 2020 wird auf Grund der kantonalen Richtlinien im Umgang mit dem Coronavirus verschoben. Ein Ersatzdatum ist noch zu definieren, wie die FHGR mitteilt.

TCS Chur

Infolge des Coronavirus findet die Generalversammlung des TCS Chur im B12 Chur am 13. März nicht statt. Wie der Präsident der Regionalgruppe Chur mitteilt, wird nach einem neuen Termin für die GV gesucht.

Lia Rumantscha

Aufgrund der neusten Entwicklungen rund um das Coronavirus sagt die Lia Rumantscha ihre Veranstaltungen bis zum 15. März 2020 ab, wie sie in einem kurzen Schreiben mitteilt. Dies betrifft diverse Konzerte und die Gesprächscafés «Café rumantsch».

Pro Cumbel

Wegen der Präventionsmassnahmen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus muss die Generalversammlung der Pro Cumbel und die Gedenkfeier für den Schriftsteller Aluis Arpagaus (1920-1969) vom Samstag abgesagt werden. Das neue Datum wird später bekannt gegeben, wie der Vorstand mitteilt.

Aufführungen von Origen

Die Aufführungen des Musiktheaters «Gahmuret» vom 5. und 8. März in der Clavadeira in Riom wurden abgesagt. Ebenso die Aufführung «Parzival» im roten Turm auf dem Julierpass vom 7. März. Origen prüft eine allfällige Wiederaufnahme der Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt.

Nationales Alp Guggenmusiktreffen

Das 23. Guggenmusiktreffen in Savognin vom 14. / 15. März musste wegen der Coronavirus-Prävention abgesagt werden. Man freue sich aber bereits jetzt auf die Ausgabe im 2021.

Veranstaltungen Frauen*streikkollektiv

Die Weiterentwicklung der Forderungen des Frauenstreiks (ursprünglich geplant im Rahmen der 8.-März-Veranstaltung der Frauenzentrale) sowie die Strassenaktion gegen Gewalt an Frauen (ursprünglich geplant am 8.März um 14.15h vor dem Bahnhof) werden verschoben. Der feministische Stammtisch vom 5. März und die Aktion in den sozialen Medien gegen Gewalt an Frauen am 8. März finden statt.

Festspiel «Der Fels und das Schwert»

Im März hätte an verschiedenen Abenden das Festspiel «Der Fels und das Schwert» in Disentis aufgeführt werden sollen. Der Veranstalter hat die Vorführungen abgesagt. Wie es in der Medienmitteilung heisst, ist noch unklar, ob die Aufführungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Velobörsa Pro Velo

Wegen den verhängten Massnahmen gegen das Coronavirus wird die geplante Velobörse vom 15. März in Chur nicht stattfinden. Die Möglichkeit, den Event zu verschieben, wird geprüft, wie es in einer Mitteilung heisst.

Jazz Chur

Die beiden Konzerte von Jazz Chur am 5. März und am 12. März in der Marsoel Bar sind abgesagt worden. Weitere Infos sind auf www.jazzchur.ch zu finden.

Diavolezza SkiTre 

Wie es in einer Mitteilung von der Sportiva Palü Poschiavo heisst, wird der Sportanlass im Rahmen des 100-Jahr-Jubiläums «Diavolezza SkiTre» vom 15. März abgesagt.

Bonkaponxz Konzert

Das Konzert der Bündner Band Bonkaponxz vom 7. März wurde abgesagt. Es hätte um 20.30 Uhr im Kulturschuppen/Hofraum in Klosters stattfinden sollen.

Lotto in Trun

Der Lottoanlass des Tennisclubs vom 7. März in Trun wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Veranstaltungen im Bündner Kunstmuseum

Aufgrund der angepassten Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus sind im Bündner Kunstmuseum in Chur folgende Veranstaltungen abgesagt worden: Führung «Erica Pedretti. Fremd genug» (Sonntag, 1. März), Kunst am Mittag (Mittwoch, 4. März), Führung «Nachtschatten» (Sonntag, 8. März) und Führung «Erica Pedretti. Fremd genug» (Sonntag, 15. März).  Die Lesung «Vergessen, soweit man etwas vergessen kann» vom 5. März und das Konzert der Kammerphilharmonie Graubünden am 12. März werden werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Der ordentliche Museumsbetrieb ist von dieser Massnahme nicht betroffen, schreibt das Museum in einer Mitteilung.

Fabian Ziegler tritt nicht auf

Das für den 7. März in der Postremise Chur geplante Konzert «Nexus + Fabian Ziegler» wird wegen der Vorschriften der Stadt Chur betreffend des Coronavirus abgesagt.     

Chor und Musik in Fideris

Die Veranstaltung vom Samstag, 28. März wurde abgesagt und auf das Frühjahr 2021 verschoben.

Kirchweihfest Ilanz

Der um sich greifende Coronavirus macht auch den Feierlichkeiten der Ilanzer Dominikanerinnen zum 50-jährigen Jubiläum der Klosterkirche einen Strich durch die Rechnung. Die für den 7. März geplante Feier wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Ländlerobig Felsberg

Aufgrund der aktuellen Bedrohungslage durch das Coronavirus und auf Anraten des Amtes für Gesundheit wird der Ländlerobig Schwyzerörgelifründa Felsberg vom Freitag, 13. März, in der Aula Felsberg abgesagt. Bei Chur Toursimus gekaufte Tickets werden zurückerstattet: E-Mail an r.frank@swissonline.ch oder 079 826 79 21 unter Angabe der Platznummer, IBAN-Nr, Bankverbindung oder Postkonto und Kontobezeichnung.

Higa 2020

Die Higa 2020 wird nicht wie geplant vom 21. bis 29. März in Chur stattfinden. Die Stadt Chur erlaubt die Durchführung der Südostschweizer Frühlingsmesse in Absprache mit den kantonalen Behörden nicht. Die Verantwortlichen bedauern den Entscheid der Stadt und titeln entsprechend auf ihrer Webseite mit «Higa 2020 behördlich abgesagt». 

«Wir werden unser Möglichstes tun, um mit allen Betroffenen diese schwierige Lage zu meistern und halten sie über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden», schreibt die Messeleitung abschliessend.

Bereits gekaufte Tickets werden an den Vorverkaufsstellen im Theater Chur und bei Chur Tourismus zurückerstattet, Online-Tickets nur an der Kasse Theater Chur. 

Geisterspiel für Piranha Chur ...

Das Unihockey Playoff-Viertelfinalspiel zwischen Piranha Chur und dem UHC Laupen kann am Samstagabend, 29. Februar stattfinden. Nach Absprache zwischen dem kantonalen Führungsstab Graubünden und dem kantonalen Gesundheitsamt muss das Spiel allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, schreibt Piranha Chur auf der Webseite. 

... und für Chur Unihockey

Auch Chur Unihockey bestreitet am Wochenende zwei Partien ohne Zuschauer. Eine Playoff-Partie der U21 ebenso, wie eine solche des Farmteams, wie der Klub in einer Mitteilung schreibt.

Imboda-Mess

Die 5. Imboda-Mess wird wegen des Coronavirus um ein Jahr verschoben. Nämlich auf den 7.-9. Mai 2021. In knapp zwei Monaten hätte die Imboda-Mess in Domat/Ems ihre Türen öffnen sollen. Das OK und die Aussteller freuen sich nun auf die Austragung im Mai 2021, wie es in der Mitteilung heisst.

 

Chalandamarz

Der Winter kann an den traditionellen Chalandamarz-Feierlichkeiten im Engadin nicht ausgetrieben werden. Die verantwortlichen Gemeindepräsidenten der Region Engiadina Bassa/Val Müstair leisten der Empfehlung des Kantonalen Gesundheitsamtes Folge und sagen sämtliche Chalandamarz-Feierlichkeiten ab. 

Das gleiche Bild zeigt sich in Silvaplana. Dort sind allerdings Bestrebungen im Gang erstmals einen «Chalad'avrigl» mit Umzug, Apéro und Ballin durchzuführen – natürlich am 2. April und nicht am 2. März.

«SunIce Festival» um ein Jahr verschoben

Alan Walker, Lost Frequencies, Mike Williams und viele weitere. Sie alle hätten vom 13.-15. März in St. Moritz am «SunIce-Festival» spielen sollen. Wie die Veranstalter nun mitteilen, wird das Festival nicht gänzlich abgesagt, sondern um ein Jahr verschoben. «Bereits gekaufte Tickets werden nicht zurückerstattet, sondern bleiben für das verschobene Festival im Jahr 2021 gültig», schreibt das Festival auf Webseite. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Engadin Skimarathon

Schweizweit müssen diverse Sportanlässe abgesagt oder unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Der Engadin Skimarathon war einer der ersten Anlässe, der abgesagt wurde.

HCD startet noch nicht in die Playoffs

Der Start der Eishockey-Playoffs in der NLA ist bis auf weiteres verschoben. Sicher wird vor dem 15. März kein Spiel stattfinden. Bis dahin gilt vorläufig das Veranstaltungsverbot des Bundes für Events mit mehr als 1000 Teilnehmern. Wie es danach weitergeht, hängt von den weiteren Entwicklungen und Vorgaben des Bundes ab. 

Ticket-Rückerstattung

Wer bereits Tickets für die HCD-Spiele gekauft hat, hat folgende Rückerstattungsmöglickeiten:

  • Über Ticketmaster gekaufte Tickets, erhalten von Ticketmaster direkt eine Rückerstattung.
  • Tickets aus dem HCD-Fanshop für das Heimspiel vom 29.02. können bis zum 31. März 2020 im HCD-Fanshop gegen einen Gutschein für ein Ticket für die Saison 2020/21 (Qualifikation) umgetauscht werden.
  • Der Verzicht auf eine Rückerstattung wird mittels einer Spende an den HCD-Nachwuchs kompensiert.

Absagen auch in Glarus

In Glarus gibt es zwar noch keine offiziell bestätigte Coronavirus-Fälle, dennoch gelten für Glarus, wie für jeden anderen Kanton, die Massnahmen des Bundes. Der Sternenmarsch und die Glarner Fasnacht sind abgesagt. 

Solange in Glarus niemand positiv auf das Coronavirus getestet wird, können Veranstaltungen von unter 1000 Personen weiterhin durchgeführt werden. 

Die Empfehlung des Bündner Gesundheitsamtes lautet, Veranstaltungen mit einem überregionalen Charakter, nicht durchzuführen. 

 

Generalversammlung TCS Glarus

Der TCS Glarus hat seine Generalversammlung abgesagt und verschoben, wie es in einer Mitteilung des Vorstands heisst. Damit findet der Anlass vom 23. März nicht statt und wird zu einem späteren Termin durchgeführt. «Die Gesundheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat für uns oberste Priorität», sagt TCS-Präsident Hansjürg Rhyner in der Mitteilung. «Wir wollen hier keine Risiken eingehen, zumal die Generalversammlung auch bei unseren älteren Mitgliedern sehr beliebt ist.»

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

BaKi Messe Ilanz

statt Sonntag, 15. März, verschoben auf
Sonntag, 24. Mai 2020
10:00 bis 17:00 in den Turnhallen Ilanz

Die grösste und vielseitigste Messe, Rund ums Baby und Kind im Kanton Graubünden.
Die BaKi Messe, ein Erlebnis für die ganze Familie.
Eine Mischung aus Beratung, Einkauf und Unterhaltung. Im Mittelpunkt stehen Produkte und Dienstleistungen für Babys, Kinder, Eltern und Familien.
65 Aussteller sind dabei und es gibt Unterhaltung für die ganze Familie.
Eltern, Kinder, Schwangere, Babys, Onkel, Tanten, Großeltern… sind Herzlich Willkommen.

www.baki-messe.ch.

Wenn ich aufwache stelle ich den Radio ein und ich höre vom Coronavirus. Dann gehe ich raus und die Leute auf der Strasse reden vom Coronavirus. Im Tram lese ich im Bildschirm vom Coronavirus und auch die Passagiere reden vom Coronavirus. Davon wird man ja fast krank und das Einzige was Ablenkung gebracht hätte, wäre die Basler Fasnacht gewesen - das ist das Ende der Welt!

Da frage ich mich schon? Warum fand der CH Music Award statt im KKL Luzern mit über tausend Personen.Wo doch Anlässe über tausend Personen verboten waren.Hat das CH Fernsehen einen Bonus.

Alle Kommentare anzeigen