×

Die etwas andere Wintersaison

Die Bündner Bergbahnen stellen sich wegen der Corona-Pandemie auf einen Winter voller Unsicherheiten und Herausforderungen ein. Auch auf die Gäste warten Änderungen.

Genug Platz: Die Bündner Skigebiete sind trotz Corona-Pandemie optimistisch für die Wintersaison.
ARCHIV

Die Sommersaison ist für die Bündner Bergbahnen in vielen Gebieten trotz Einschränkungen durch das Coronavirus erfolgreich verlaufen (siehe Kasten). Doch mit wenigen Ausnahmen wird ein grosser Teil des Umsatzes im Winter erwirtschaftet. Im Schnitt macht das Wintergeschäft einen Anteil von etwa 90 Prozent aus. Entsprechend laufen die Vorbereitungen bei den Bündner Bergbahnen auf Hochtouren. Schliesslich möchte man für alle denkbaren Szenarien vorbereitet sein. Dazu werden die Schutzkonzepte des Sommers teilweise modifiziert oder ausgebaut. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.