×

Kulinarische Freude schenken

Elf Glarner Frauen haben dasselbe Ziel. Sie vermarkten mit der «Glarner Schlemmertruggä» gemeinsam Glarner Spezialitäten. Wobei den regionalen Rohstoffen ein besonderes Augenmerk geschenkt wird.

Einen Teil der Mitwirkenden der Glarner Schlemmertruggä.
BARBARA SCHIRMER

Zwei Zipfel des Käsetuches zwischen die Zähne geklemmt, die anderen beiden Enden in den Händen – so taucht Simone Burki ihre Arme tief ins Käsekessi. Sie befindet sich mitten in der Käseproduktion in ihrer Hofkäserei im Grüt ob Schwanden. Im Laufe des Morgens hat sie die frisch gemolkene Ziegenmilch erhitzt. Anschliessend folgte das Einrühren der Kultur, später wurde das Lab hinzugefügt. Letzteres ist genau zwei Stunden her. Nun ist höchste Zeit, den Bruch herauszuholen, damit die frische Masse in die Formen kommt. Heute wird Schwander Ziegenkäse gemacht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.