×

Beispiellose Liebe

Uhr
LAILA / PIXABAY
Kristina
Schmid

Beginnt das Chaos jeden Tag von vorn, sagen wir: Herzlich Willkommen im Familienleben. Unser Alltag reiht verrückte, bunte, profane und ab und zu unfassbar perfekte Momente aneinander. Das Leben als Mama oder Papa ist eine aufregende Reise, auf die wir Euch nun mitnehmen. Ganz nach dem Motto: Unser Alltag ist ihre Kindheit.

Jede Mama wird sagen, dass mit Kindern die Tage lang, aber die Jahre kurz sind.

Es ist kurz nach zehn Uhr. Jetzt, da ich diese Zeilen schreibe. Mein Sohn hat seine Ruhe gefunden, er schläft. Irgendwann sind ihm seine müden Augen zugefallen. Ganz sicher wäre es auch für mich besser gewesen, direkt miteinzuschlafen. Denn ich bin müde. Doch mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sich das die nächsten Jahre auch nicht mehr ändern. Und trotzdem bin ich glücklich. So ist es doch, oder? Das Muttersein. So vielschichtig.

Erst gerade war Muttertag. Und ich glaube, zum ersten Mal habe ich so richtig gemerkt, was meine eigene Mama für mich und meine Schwestern eigentlich gemacht hat. Jetzt, da ich selber Mama bin. Da ich merke, was es wirklich heisst, Mama zu sein. Bis zum Tag der Geburt hast Du keine Ahnung, was auf Dich zukommen wird. Was es heissen wird, ein Kind zu haben. Zwischen Familie, Job und Freiräumen zu jonglieren. Und doch verläuft vieles einfach instinktiv. Es ist unbegreiflich, wie sich die Perspektive auf das Leben ändert. Wie sich die Prioritäten ändern.

Eine Mutter zu werden, wird Dich auf die Probe stellen. Es wird Dich herausfordern. Und es wird einen Teil Deiner Seele füllen, von dessen Existenz Du zuvor nicht einmal geahnt hast. Es wird Dir zeigen, wie stark Du bist. Wie Dein Körper – ganz egal wie zerstört er auch sein mag – ein Tempel ist, der verehrt werden muss. Als Mutter stehst Du am Scheideweg zwischen Tod und Leben – und bringst Leben zur Welt. Es ist verrückt und unglaublich zugleich. Als Mutter wirst Du Dein Kind wachsen sehen. Du wirst in ihm ein Teil Deiner selbst sehen. Deiner Geschwister. Deiner Eltern. Deines Partners. In seinen Gesichtsausdrücken und in seinen Bewegungen. Ein Wunder, direkt vor Deinen Augen.

Du wirst realisieren, dass Mutterschaft Dir zu beispiellosen Mut verholfen hat. Dass Du selbst gegen ein Rudel Wölfe kämpfen und siegen würdest. Dass Du unzerbrechlich bist, selbst in dem Moment, da Du zu zerbrechen glaubst. Und dass es zumindest ein Augenpaar gibt, das Dich so ansieht, als könntest Du die Last der Welt auf Deinen Schultern tragen. Und für Dein Kind würdest Du das auch tun. 

Als Mama lernst Du, auf Deinen Körper zu hören. Auf Deine Bedürfnisse zu achten. Deine Grenzen zu akzeptieren. Bewusster und achtsamer zu leben. Du entdeckst Seiten an Dir, die Du nicht kanntest. Du wirst Dich noch immer gleich fühlen und doch anders, reifer. Du wirst zu einer stärkeren Version Deiner selbst. Du wirst an Verantwortung wachsen. Dich Herausforderungen stellen. Denn Du wirst stets versuchen, Deine Kinder unterstützend durch diese komplexe Welt zu begleiten.

Und egal, wie anstrengend es ist, es ist mindestens so schön. Und selbst wenn es Dich auf Dein Innerstes erschüttert, so lieben wir es doch, Mama zu sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden