×

Sehr geehrter Herr Marsüger

Wie ich Ihre Entrüstung verstehe, ehrlich. Lächerliche Theorien kommen auf die Titelseite weil… ja warum eigentlich? Weil die Journalisten einfach alles bringen wo Corona drin vorkommt? Weil es sonst zu wenig Material gibt? Wär auch ne Theorie…

Dass diese Verschwörungstheorien lächerlich seien sagen Sie. Aber jede proklamierte gute Absicht hat eine Kehrseite, absolut jede. Und wenn nur die gute Seite Medienraum bekommt, sind die Spekulationen über die Schattenseite um so wilder. Die Medienberichte darüber schaffen wenigstens Klarheit darüber von was die Rede ist.
Ob Sie oder die Demonstranten richtig liegen weiss ich auch nicht. Ob der Bundesrat rechtskonform handelt ist auch meist nicht das Anliegen. Es ist Weisheit darüber, dass solche Situationen gerne benutzt werden, zum Nachteil der Unwissenden.
Wofür? Weiss niemand sicher, darum sind es Theorien.
Sind sie berechtigt? Dass eine technisch komplett überwachte Welt möglich ist (in China schon Realität ist) kann nur übersehen wer die letzten 20 Jahre abgeschieden verbracht hat. Die Befürchtung scheint wahr zu werden. Die Frage vieler ist: Wann und wie?
Diese Angst passt mit Bill Gates und Corona halt gut zusammen. Dagegen kommen Sie mit solchen Zeilen nicht an.

Für mich ist aber eines sicher: Solange sie über diese Leute von oben herab schreiben, werden Sie den Konflikt nur verschärfen. Denn das ‚von oben herab‘ ist ja der Grund für die Demonstrationen. Gehen Sie gegen die Ängste, sehen sie die Gründe, lassen Sie sich nicht täuschen: bei den Verschwörungstheoretikern hat es kluge Leute dabei.

Dennoch danke ich Ihnen für die Erläuterung der Gesetze und der dazugehörigen Abstimmungen. Das ist auch ein wichtiger Teil um den ich froh bin dass Sie es zusammengefasst haben.

Freundliche Grüsse
Jörg Widmer

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.