×

Der Countdown läuft

Anfang Februar geht das älteste Hornschlittenrennen der Schweiz in Braunwald in die 34. Runde. Das Rahmenprogramm dazu beginnt bereits am Vortag mit einem Plausch-Schlittenrennen für alle.

Südostschweiz
Mittwoch, 15. Januar 2020, 04:30 Uhr Rasende Tradition
Er darf nicht fehlen: Natürlich fährt auch Zwerg Bartli vom gleichnamigen Braunwalder Erlebnisweg am Hornschlittenrennen mit.
PRESSEBILD

In 18 Tagen wird in Braunwald wieder zum «Schlitten-Highlight im Glarnerland» gestartet, wie es die Verantwortlichen der Braunwald-Klausenpass Tourismus AG in ihrer Mitteilung nennen. Der Veranstalter – der Hornschlittenclub Braunwald (HSCB) – freue sich bereits auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer und noch mehr Zuschauerinnen und Zuschauer.

Noch wird fleissig gebastelt

Noch läuft aber der Countdown. So seien nicht nur die Organisatoren daran, sich für das aufwendige Rennen vorzubereiten. «Auch die Sujet-Schlittenbauer tüfteln und basteln fleissig.»

Kaum vorbereiten muss man sich für die Teilnahme am Plausch-Schlittenrennen vom Vortag. Gestartet wird es in den Kategorien Kinder bis zwölf Jahre, Erwachsene, Familien oder Firmen. Dafür anmelden kann man sich ganz unkompliziert gleich am Start beim Bergrestaurant «Chämistube», und gefahren wird mit ganz herkömmlichen Schlitten.

Lüpfige Stimmung am Kaminfeuer

Ebenfalls in der «Chämistube» steigt am Vorabend des Hornschlittenrennens der «Horä-Abed» mit einer Party. «Nebst dem Kaminfeuer heizen die ‘Chirezerbuebe’ ein und sorgen für eine lüpfige Stimmung», heisst es dazu, und der Eintritt sei gratis.

Zum Hauptanlass am Sonntag starten die ersten Hornschlitten dann ab 10.30 Uhr. Auf dem Zielgelände wird für Festbetrieb gesorgt, «mit allem Drum und Dran – von Guggenmusik bis zu den Silvesterschellnern und Plaketten-Verkäufern». (red)

Kommentar schreiben

Kommentar senden