×

Die Hotelière bleibt stark – trotz untreuem Gatten

Zwölf Beziehungsgeschichten illustrer Schweizer Paare hat Franziska Schläpfer in ihrem Buch «Die Liebe ist ein schreckliches Ungeheuer» zusammengetragen. Vier davon sind auch mit Graubünden verknüpft.

Power-Paar: Silvia Bezzola und Ernst Scherz geniessen seltene Freizeit.
PRESSEBILD

«Weisst Du nicht, dass die Liebe im Engadin nicht mehr Mode ist? Nur sentimentale Deutsche und überspannte Italiener hängen noch an dem alten Aberglauben, dass die Liebe glücklich machen könne.» So neckt die 20-jährige Johanna Gredig aus Zuoz in einem Brief von 1861 ihren Verlobten Agostino Garbald aus Castasegna. Die gute Laune scheint der blitzgescheiten Lehrerstochter aber bald nach der Hochzeit mit dem 33-jährigen Zolleinnehmer abhanden zu kommen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.