×

Eine junge Geigerin als Fels in der Brandung

Das Jugendsinfonieorchester Graubünden hat in Chur das Ergebnis einer intensiven Probenwoche präsentiert. Unter dem Titel «Alle Register» konnten die Musiker ihr Potenzial unter Beweis stellen.

Überzeugende Solistin: Unter der Leitung von Georg Köhler interpretiert die 17-jährige Geigerin Anouk Fabienne Maron im Titthof in Chur das Werk «Méditation» von Jules Massenet.
PHILIPP BAER

von Sebastian Kirsch

Ja, auch am diesjährigen Konzert des Jugendsinfonieorchesters Graubünden haben die Schutzkonzepte zur Eindämmung der Corona-Pandemie eine grosse Rolle gespielt. Und dies nicht erst am vergangenen Sonntag im Churer Titthof beim Konzertabend selbst. Denn das Programm des Jugendsinfonieorchesters wird jeweils in einer Probenwoche in Brigels einstudiert. Die auch dort geltenden Schutzmassnahmen zwangen die Verantwortlichen dazu, kreative Lösungen zu finden, um den Probenbetrieb sicher und musikalisch zielführend über die Bühne zu bringen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.