×

Stadt Chur prüft, was im Welschdörfli gebaut werden soll

Die Stadt Chur hat knapp 23 000 Franken für eine städtebauliche Studie bewilligt. Diese soll klären, wie sich das Quartier rund um die Stadthalle entwickeln soll.

Südostschweiz
Donnerstag, 07. Juli 2016, 06:51 Uhr Quartier-Entwicklung
Eine Luftbildaufnahme westlich vom Welschdörfli. Bild Marco Hartmann

Der Stadt und der kantonalen Pensionskasse gehören verschiedene Liegenschaften im westlichen Welschdörfli und eingangs der Kasernenstrasse. Wie dieses Areal überbaut werden soll, soll die Studie klären.

Auch Stadthalle betroffen

In ihre Überlegungen bezieht die Stadt auch die Stadthalle und das ganze Gebiet auf deren Strassenseite mit ein, wie Baudirektor Tom Leibundgut der «Südostschweiz» sagte. Ein Abbruch der Stadthalle wurde schon früher diskutiert.

Im Quartier wird gebaut

Im Quartier zwischen Welschdörfli und der Kornquader wird bereits jetzt eifrig gebaut. Rund 100 neue Wohnungen sollen dort bereits in absehbarer Zukunft realisiert werden.

Hier geht es zur ganzen Meldung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden