×

Roman Hug ist neuer Bündner SVP-Präsident

Der 40-jährige Grossrat Roman Hug aus Trimmis ist neuer Präsident der SVP Graubünden. Er wurde am Donnerstagabend an der SVP-Delegiertenversammlung als Nachfolger von Heinz Brand gewählt.

Patrick
Kuoni
Donnerstag, 16. Januar 2020, 21:35 Uhr Bestätigt
SVP GR neuer Parteipräsident Roman Hug 2020
Roman Hug tritt in die Fussstapfen von Heinz Brand (rechts).er acht Jahre Präsident der SVP Graubünden war.
FOTOPOWER.CH

An der heutigen SVP-Delegiertenversammlung in Jenins ist Roman Hug mit grossem Applaus zum neuen Kantonalpräsidenten erkoren worden. Der Grossrat und Gemeindepräsident von Trimmis beerbt Heinz Brand, der nach acht Jahren seinen Rücktritt als Präsident verkündet hat.

Die Delegiertenversammlung folgte mit ihrer Wahl dem Beispiel des Parteivorstandes. Dieser hatte sich im Vorfeld nach «sorgfältig durchgeführten Abklärungen und Vorgesprächen mit allen in Frage kommenden Kandidatinnen und Kandidaten» ebenfalls klar für Hug ausgesprochen.

Anlässlich der Delegiertenversammlung fasste die SVP auch einstimmig die Nein-Parole für die Initiative «Mehr bezahlbare Wohnungen». Ausserdem spricht sie sich für den Kredit für die Erneuerung des Tagungszentrums Plantahof aus.

Kommentar schreiben

Kommentar senden