×

Landesverweis für Kosovaren

Das Regionalgericht Plessur sah bei einem in der Schweiz aufgewachsenen Kosovaren keinen Härtefall und verwies ihn für fünf Jahre des Landes.

Regionalgericht Plessur Gericht Chur

Angeklagt der versuchten schweren Körperverletzung, des mehrfachen Diebstahls, der mehrfachen Sachbeschädigung, des Hausfriedensbruchs sowie der Übertretung gegen das Betäubungsmittelgesetz stand am Dienstag ein 25-jähriger Kosovare in Chur vor Gericht. Er verbüsst gegenwärtig eine 36-monatige Freiheitsstrafe und wurde von der Polizei zum Prozess gebracht. Der Beschuldigte musste sich für Straftaten verantworten, die er in den Jahren 2016 und 2017 begangen hatte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.