×

Drei Fragen an... Hansjörg Dürst

Landsgemeinde Glarus 2019.

1. Herr Dürst, wenn mich ein harmloser Husten plagt, kann es sein, dass ich bei der Eingangskontrolle zum Landsgemeindering abgewiesen werde. Angehörige einer Risikogruppe wiederum müssen ihre Gesundheit womöglich riskieren, um an der Landsgemeinde teilnehmen zu können. Genügt diese Corona-Landsgemeinde noch demokratischen Ansprüchen? Wegen einem harmlosen Husten wird niemand weggewiesen. Man hat im Schutzkonzept festgelegt, dass man mit 38 Grad Fieber abgewiesen wird. Man muss abwägen. Es gibt das Recht auf politische Mitwirkung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.