×

«Wir haben Ihre Website gehackt und Ihre Datenbanken extrahiert»

Verschiedentlich versuchen Gauner derzeit mit einer neuen Betrugsmasche, Geld von Besitzern von Internetseiten zu erpressen.

Kriminelle sind im Internet mit einer neuen Betrugsmasche unterwegs – auch in der Südostschweiz. Sie richtet sich an Betreiber von Internetseiten. Dabei wird behauptet, die Seite oder gar den Server gehackt zu haben und dabei an sensitive Daten gekommen zu sein.

Anschliessend drohen die Betrüger, die Daten zu veröffentlichen und damit den Ruf des Opfers zu schädigen. Verhindern können das angeblich Geschädigte, indem sie Lösegeld in Form von Bitcoins überweisen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.