×

Polizeihund findet vermisste Person

Am Donnerstagvormittag ist eine Vermisste durch einen Personenspürhund der Kantonspolizei Graubünden aufgefunden worden. Die Frau ist wohlauf.

Südostschweiz
Donnerstag, 17. September 2020, 15:41 Uhr Bei Churwalden
Die vierjährige Personenspürhündin Yuna ist die Heldin des Tages. Sie hat eine verschwundene Dame gefunden.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Kurz vor 9 Uhr ging am Donnerstag bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung ein, dass ein Rollator auf dem Polenweg in Churwalden gefunden wurde. Er gehört einer 62-jährigen, an Parkinson leidenden Frau. Von ihr habe aber jede Spur gefehlt, schreibt die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung. Aufgrund der Meldung sei eine Suchaktion mit einem Personenspürhund eingeleitet worden.

Der Hund fand die minim verletzte Frau in einem Tobel in unwegsamem Gelände in der Nähe eines Baches, 1,5 Stunden nachdem die Meldung eingegangen war.

Vierjährige Yuna

Beim eingesetzten Personenspürhund handelt es sich um Yuna, eine vierjährige Labradorhündin, die letzte Woche den schweizerischen Einsatztest zum Personenspürhund erfolgreich bestanden hat. Ihre Hundeführerin und die Kantonspolizei Graubünden sind stolz, dass Yuna ihren ersten Ernsteinsatz nach dem Test bereits erfolgreich abschliessen konnte. (mas)

Kommentar schreiben

Kommentar senden