×

Autofahrerin kollidiert mit Hausmauer

Am Dienstagmorgen ist eine Autofahrerin in Davos Dorf mit zwei Mauern kollidiert. Gemäss ihren Angaben musste sie einem Jungen ausweichen. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen sowie den Jungen.

Die Frau kollidierte mit einer Begrenzungsmauer und anschliessend mit einer Hausmauer.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Gegen 8 Uhr am Dienstagmorgen fuhr eine 73-Jährige auf der Seehornstrasse in Richtung Flüelastrasse. Bei der Abzweigung der beiden Strassen musste sie nach ihren Angaben einem Jungen auf einem Trottinett oder ähnlichem Gerät ausweichen. Ihr Auto überquerte die Flüelastrasse und kollidierte mit einer Begrenzungsmauer und einer Hausmauer, teilt die Kantonspolizei Graubünden mit.

Die Frau begab sich zur ambulanten Behandlung ins Spital Davos. Das Auto wurde an der Front total beschädigt und musste aufgeladen und abtransportiert werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.