×

Auffahrkollision in Glarus fordert zwei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Kirchweg in Glarus haben sich am Dienstagnachmittag zwei Personen verletzt. An drei Autos entstand Sachschaden.

Südostschweiz
Dienstag, 20. Oktober 2020, 15:18 Uhr Kirchweg in Glarus
So sah das Auto des Unfallverursachers nach der Auffahrkollision aus.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Am frühen Dienstagnachmittag fuhr der 19-jährige Lenker eines Lieferwagens auf ein Auto auf, das bei einem Fussgängerstreifen angehalten hatte. Der Unfall ereignete sich auf dem Kirchweg in Glarus. Der Unfallverursacher war in Richtung Netstal unterwegs. Durch die Auffahrkollision auf Höhe Allmeindstrasse wurde das mittlere Auto vom Lieferwagen rechts von der Fahrbahn geschoben und kollidierte dabei mit dem Heck des vordersten Wagens. Das teilt die Kantonspolizei Glarus mit.

Die 66-jährige Lenkerin des mittleren Wagens zog sich beim Unfall demnach Prellungen zu. Die Ambulanz brachte sie ins Kantonsspital Glarus. Der Lieferwagenfahrer verletzte sich an der Hand und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. (jas)
 

Kommentar schreiben

Kommentar senden