×

Hotellerie-Branche wird auch weiterhin rote Zahlen schreiben

Die Corona-Pandemie hat einige Branchen besonders hart getroffen. Insbesondere die Tourismusbranche. Die Konjunkturforschungsstelle der ETH hat eine erste Prognose aufgestellt. In diesem Jahr rechne werde mit Verlüsten von 10. Milliarden Franken gerechnet. Der höchste Bündner Hotellier Ernst Wyrsch hat mit RSO-Reporterin Debora Lutz über die Prognose gesprochen. 

 

THEO GSTÖHL