×

Covid-19-Fall bei FC St. Gallen

Ein Spieler des FC St. Gallen ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Stürmer Boris Babic war aus familiären Gründen nach Serbien gereist.

Agentur
sda
Donnerstag, 02. Juli 2020, 01:08 Uhr Bern
St. Gallens Boris Babic (rechts) beim Fussball Super-League Spiel zwischen dem FC St. Gallen und Servette FC, am Sonntag, 9. Februar 2020, im Kybunpark in St. Gallen. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
St. Gallens Boris Babic (rechts) beim Fussball Super-League Spiel zwischen dem FC St. Gallen und Servette FC, am Sonntag, 9. Februar 2020, im Kybunpark in St. Gallen. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Boris Babic wurde nach seiner Rückkehr in die Schweiz getestet. Er befindet sich nun für vierzehn Tage in häuslicher Quarantäne. Einer Mitteilung seines Vereins zufolge zeigt Babic keine Symptome. Der Spieler habe seit seiner Heimkehr keine Kontakte mit anderen Spielern, Trainern oder Staff gehabt. Er werde von den Mannschaftsärzten betreut. Boris Babic befindet sich nach einem Kreuzbandriss im Aufbautraining und gehört damit zur Zeit nicht zum Trainings- und Spielkader.

Kommentar schreiben

Kommentar senden