×

Die Schweiz verliert im FIFA-Ranking einen Platz

Die Schweiz fällt im FIFA-Ranking aus den Top Ten. Das könnte Konsequenzen haben für die Auslosung im Hinblick auf die WM-Qualifikation 2022.

Agentur
sda
Donnerstag, 22. Oktober 2020, 16:30 Uhr Fussball
Skeptischer Blick von Nationaltrainer Vladimir Petkovic: Die Schweiz ist im FIFA-Ranking nur noch die Nummer 16
Skeptischer Blick von Nationaltrainer Vladimir Petkovic: Die Schweiz ist im FIFA-Ranking nur noch die Nummer 16
KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Das Schweizer Nationalteam hat nach den Resultaten der Oktober-Länderspiele mit zwei Niederlagen gegen Kroatien und Spanien sowie dem Unentschieden gegen Deutschland im FIFA-Ranking einen Platz verloren und ist nun im 16. Rang klassiert. Überholt wurde die Schweiz von Dänemark, das drei Positionen vorrückte.

Damit ist die Schweiz in der FIFA-Rangliste nur noch die Nummer 11 von Europa und käme nach aktuellem Stand für die Auslosung der WM-Qualifikation nicht in den Topf 1. Für die Ausscheidung im Hinblick auf die Endrunde 2022 in Katar sind die besten zehn Teams von Europa als Gruppenkopf gesetzt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden