×

Branschi: «Der Entscheid ist schade aber nachvollziehbar»

Die FIS und Swiss-Ski haben einen Monat vor dem Saisonauftakt in Sölden über die angedachten Änderungen informiert. Die Weltcup-Saison 2020/21 wird anders aussehen als gewöhnlich.

Weltcup Lenzerheide
So sah der Ski Weltcup 2018 in der Lenzerheide aus.
ARCHIV

Von Valentin Oetterli

Der traditionelle Abstecher nach Nordamerika war vom Weltverband schon Mitte August abgesagt worden. In der Zwischenzeit nahm die FIS in Absprache mit den nationalen Verbänden und den lokalen Organisatoren weitere Modifikationen am Weltcup-Kalender vor. Die FIS will dabei die Reisetätigkeiten optimieren und die Speed- und Technik-Trosse sowie Männer und Frauen möglichst voneinander trennen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.