×

HCD gibt Top-Talent Trainingsmöglichkeit

Resultate, Ereignisse, Events und mehr: Hier entdeckt Ihr die kleinen Geschichten aus der grossen Bündner Sportwelt.

Südostschweiz
Montag, 03. August 2020, 15:30 Uhr Mehr Sport-News aus Graubünden

Ticker

Mo 03.08.2020 - 15:35

HCD gibt Top-Talent Trainingsmöglichkeit

Simon Knak, aktueller Captain des Schweizer U20-Nationalteams, wird die Saisonvorbereitung beim HC Davos bestreiten. Dies gab der HCD in einer Medienmitteilung bekannt. Der 18-jährige Flügelstürmer spielt in der kanadischen Juniorenliga WHL bei den Portland Winderhawks, wo er vergangene Saison in 49 Spielen 34 Skorerpunkte (9 Tore/25 Assists) sammelte. Knak gehört dieses Jahr für den NHL-Draft im Oktober zu den am stärksten eingeschätzten Schweizern. Das befristete Engagement beim HC Davos erfolgte auf Wunsch Knaks, der wegen des verspäteten Saisonstarts in den nordamerikanischen Ligen ein Team in der Schweiz gesucht hat. (krt)

Mo 03.08.2020 - 13:25

Mauro Gilardi gewinnt österreichische Amateur Meisterschaft

Der Churer Golfer Mauro Gilardi hat in Linz die österreichische Amateur Meisterschaft gewonnen. Der 20-Jährige vom Golfclub Domat/Ems siegte mit 18 Schlägen unter Par vor Julien-Alexandre Sale (FRA/-17) und Lokalmatador Christoph Bleier (AUT/-16). Gilardis Sieg war ein Steigerungslauf. In den Runden 3 und 4 mit jeweils acht Schlägen unter Par korrigierte er den Langsamstart der ersten beiden Runden (0/-2). Bereits im Frühjahr hatte der talentierte Bündner auf sich aufmerksam gemacht. Beim Evolve-Pro-Tour-Event in La Serena stand er als Dritter erstmals auf dem Podest eines internationalen Amateur-Golfturniers. (krt)

Sieg von Mauro Gilardi bei der Internationalen Österreichischen Amateur Meisterschaft in Linz! Nach 4 Runden 70/72/64/64...

Gepostet von Golf Club Domat/Ems am Sonntag, 2. August 2020

Mo 03.08.2020 - 08:43

Chur 97 holt Lo Re und Gerzic

Chur 97 hat im Hinblick auf die am Samstag, 22. August startende Meisterschaft in der 2. Liga interregional zwei weitere Spieler verpflichtet. Suad Gerzic (20/bisher Balzers) ist eine Alternative für die Innenverteidigung. Andreas Lo Re (28/Widnau) erhöht den Konkurrenzkampf im Angriff. (so)

Fr 31.07.2020 - 14:16

HCD-Verteidiger Du Bois fällt lange aus

Der HC Davos muss voraussichtlich mehrere Monate auf Félicien Du Bois verzichten. Der 36-jährige Verteidiger erlitt im Training eine Achillessehnenverletzung, die operativ behandelt werden musste. Zur genauen Ausfallzeit des mehrfachen WM-Teilnehmers machte der Bündner Klub keine Angaben. (sda)

Do 30.07.2020 - 09:05

EHC Arosa: Kim Lindemann mehrere Monate out

Kim Lindemann, Verteidiger beim EHC Arosa, hat sich im Training derart schwer verletzt, dass er mehrere Monate ausfällt. Dies teilte der Bündner MSL-Klub am Mittwoch auf seiner Klubwebseite mit. Der 37-jährige Verteidiger habe sich die Verletzung kurz nach der Aufwärmphase zugezogen. Lindemann war auf die vergangene Saison hin zu seinem Stammklub Arosa zurückgekehrt, nachdem er über 20 Jahre lang in den beiden höchsten Schweizer Ligen aktiv war. (krt)

Mi 29.07.2020 - 09:30

Interclub: Starterfolge für alle Bündner

Die Bündner Tennisspieler sind am Dienstag erfolgreich in die NLA-Interclub-Meisterschaft gestartet. In der ersten von insgesamt fünf Begegnungen der Gruppenphase haben Simona Waltert (Grasshoppers), Jakub Paul (Seeblick Zürich) und Gian-Luca Tanner (Sonnenberg Zürich) ihre Spiele allesamt gewonnen. Waltert bezwang im Match gegen Zofingen Valentina Ryser mit 2:6, 6:2 und 10:7. Paul rang Sandro Ehrat (Seeblick Zürich) mit 7:6, 7:5 nieder. Und der erst 19-jährige Tanner behielt im Duell mit Seeblick gegen Joël Kuster die Oberhand (6:4, 6:2).

Im Duell zwischen Seeblick Zürich und Sonnenberg Zürich kam es im Doppel zudem zum Direktduell zwischen Paul und Tanner. Das Duo Jakub Paul/Marc-Andrea Hüsler fertigte das Tandem Gian-Luca Tanner/Henri Laaksonen gleich 6:0 und 6:2 ab. Nicht zum Einsatz kam der vierte Bündner Teilnehmer Maurus Malgiarita, der wie Tanner im Aufgebot von Sonnenberg Zürich steht. (krt)

Mo 27.07.2020 - 08:56

Lokalmatador siegt auf dem Maienfelder Möhrplatz

Zum vierten Mal ist in Maienfeld das Summer Masters der Springreiter durchgeführt worden. Unter den Teilnehmern befand sich auch der Weltranglistenzweite Martin Fuchs. Er gewährte in der Bündner Herrschaft Pferden aus der zweiten Reihe Auslauf und feierte dabei einen Sieg und einen zweiten Rang. Für den Höhepunkt aus Bündner Optik sorgte im unter strengen Hygienemassnahmen durchgeführten Anlass Adrian Oehrli aus Maienfeld. Er sorgte auf Kintaro für einen Heimsieg. In derselben Prüfung belegte Tatjana Arpagaus (Felsberg) Rang 3. Weitere Bündner Podestplätze realisierten Nicole Kuoni sowie Andreas Zindel, beide aus Maienfeld. (so)

Fr 24.07.2020 - 15:45

Badilatti Etappendritter in Rumänien

Matteo Badilatti hat die erste Etappe der Sibiu-Rundfahrt in Rumänien als Dritter beendet. Der Puschlaver kam nach 183 Kilometern in Balea Lac mit 16 Sekunden Rückstand auf die Österreicher Gregor Mühlberger und Patrick Konrad ins Ziel. Badilatti belegt auch in der Gesamtwertung den 3. Platz. Das Etappenrennen ist die erste Veranstaltung im Rahmen der Europe Tour seit März. (sda/so)

Di 21.07.2020 - 10:25

Lara Heini spielt eine weitere Saison in Schweden

Nun ist es amtlich: Was die Churer Unihockey-Torhüterin Lara Heini im Mai gegenüber der Südostschweiz Sportredaktion bereits verraten hatte, ist nun offiziell bestätigt worden. Sie spielt eine weitere Saison bei Pixbo Wallenstam. Dies gab der schwedische Klub auf seinen Social-Media-Kanälen bekannt. Damit nimmt Heini im Herbst ihre dritte Saison mit Pixbo in Angriff. (krt)

🦊Silly season 2020/21🦊 Världen bästa Lara Heini stannar i rävfamiljen 🙏🏻⭐️. Läs mer på 👉🏻 pixbo.se/artikel/o07cakcrt-3e3dd/pressmeddelande-varldens-basta-dammalvakt-forlanger-med-pixbo-wallenstam

Gepostet von Pixbo Wallenstam am Montag, 20. Juli 2020

Mo 20.07.2020 - 15:08

PRESSEBILD

108 Teams an der Hörnli-Trailjagd

Am Samstag hat in Arosa die 4. Hörnli-Trailjagd stattgefunden. Für die Teilnehmenden – insgesamt 108 Teams – galt es, einen Mix aus Enduro-Racing und einigen «tricky Aufgaben» zu absolvieren. Wie die Veranstalter in einer Medienmitteilung erklärten, genossen die Biker vor allem den Flow des knapp sieben Kilometer langen Hörnli-Trails (Bild). (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden