×

20 Jahre Vereina - preisverdächtig (im doppelten Sinne)

Am 19. November 1999 wurde der längste Schmalspur-Tunnel der Welt zwischen Klosters und Lavin feierlich eröffnet; der Vereinatunnel. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, wie sich diese Verbindung bewährt hat. Und auch die Preise stehen vor Veränderungen.

Anna
Nüesch
Dienstag, 29. Oktober 2019, 04:30 Uhr Vereinatunnel
18 Minuten Fahrzeit: Der Vereinatunnel transportiert seit 20 Jahren Verkehrsteilnehmer zwischen dem Prättigau und dem Engadin.
ARCHIV

Seit genau 20 Jahren ist der Weg zwischen dem Prättigau und dem Engadin wesentlich bequemer. Grund dafür ist der Vereinatunnel. Die Vereinalinie gleicht einer Erfolgsgeschichte. Die wintersichere Verbindung erfreut sich über immer grössere Beliebtheit. Die Zahlen sprechen für sich, wie die Rhätische Bahn zum Jubiläum mitteilt. Wir haben einige der Zahlen zusammengetragen:

Kosten werden diskutiert

Demnächst wird es auf der Vereinalinie einige Änderungen geben. Ab dem 28. November werden schrittweise neue digitale Vertriebskanäle eingeführt, heisst es in einer Mitteilung der RhB. Ab diesem Zeitpunkt können die Wiederverkäufer wie Hotels, Tourismusorganisationen und Gemeinden ihre Tickets direkt aus dem Online-Shop verkaufen. Laut der Mitteilung wird ab dem 28. November 2019 der Peak-Tarif an Wochenenden und allgemeinen Feiertagen abgeschafft. Zudem werden die Fahrzeugkategorien reduziert.

Auch im Grossen Rat wurde während der letzten Session über die Kosten der Verladestation diskutiert. Ein Vorstoss der SVP-Fraktion forderte im Oktober eine Vergünstigung des Autoverlads. Im Grossen Rat fand er jedoch keine Mehrheit.

Mehr Bilder aus den letzten 20 Jahren findet Ihr hier:

Dieser Artikel wurde bereits Ende Oktober aus damals aktuellem Anlass veröffentlicht und wird nun zum Jubiläum nochmals platziert.

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden