×

Aufruf zu mehr Achtsamkeit für die eigene Seele

Für psychisch erkrankte Menschen ist die Coronakrise noch schwieriger zu bewältigen, als für gesunde Menschen. Umso wichtiger sind Hilfsangebote – professionelle und private.

Für Menschen, die an Depressionen leiden, traumatische Vorbelastungen oder Angststörungen haben, ist eine ganz schwierige Zeit angebrochen. Michael Pfaff ist Direktor und Chefarzt in der Clinica Holistica Susch, die sich auf Stressfolgeerkrankungen spezialisiert hat. Er stellt fest, dass die Coronakrise viele seiner Patienten stark belastet. «Eine psychische Erkrankung ist ein gelebter Mangel an seelischer Flexibilität», erklärt der Psychiater. Die Patienten tendieren zum Grübeln, sind sehr empfindlich, neigen zu negativen Gedanken.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.