×

Ganz schön neben der Spur

Ab dem 11. Juli zeigt das Bahnmuseum Albula in Bergün seine etwas andere Ausstellung, welche von skurrilen Geschichten und Ereignissen rund um die Bahn handelt. Die Idee dahinter gibt es schon über ein Jahr und nun sollen sich die ersten Besucherinnen und Besucher daran erfreuen.

Schon mal etwas von Schienenvelos gehört, die für nächtliche Ab- und Ausfahrten gebraucht wurden? Oder von einem Puma, der mit der Rhätischen Bahn transportiert wurde? Hört sich sehr skurril an, aber genau um solche speziellen Themen geht in es der neuen Ausstellung «Neben der Spur – von skurrilen Bahngeschichten» des Bahnmuseums Albula in Bergün. Die Besucherinnen und Besucher erwartet nichts Alltägliches, wie Marc-Andrea Barandun, Geschäftsführer vom Bahnmuseum Albula erklärt. Es gehe um Geschichten der Rhätischen Bahn und allgemein um das Thema Bahn in Graubünden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.