×

Esel eindeutig von Wolf gerissen

Der Verein CHWolf hinterfragt den Wolfsriss eines 32-jährigen Esels bei Andeer.

SCHWEIZ ZOO ZUERICH WOLF
Der 32-jährige Esel sei eindeutig von einem Wolf getötet worden, heisst es vom Amt für Jagd und Fischerei.
SYMBOLBILD / ARCHIV

In der Nacht auf Montag wurde auf der Alp Durnan oberhalb von Andeer ein 32-jähriger Esel in einem eingezäunten Areal von Wölfen gerissen. Der Esel befand sich mit drei Artgenossen in diesem Areal. Das getötete Tier wurde von Wölfen stark genutzt. Ein Bild des genutzten Esels, das den Kopf des Esels zeigt und das abgenagte Gerippe, wurde in verschiedenen Medien publiziert. Der Wolfschutzverein CHWolf mit Sitz in Einsiedeln im Kanton Schwyz zweifelt nun in einer Medienmitteilung den Hergang des Risses an.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.