×

Hochwild- und Rehjagd abgeschlossen

Trotz teilweise schwierigen Bedingungen ist sowohl die Hochwildjagd im September wie auch die Rehjagd im Oktober erfolgreich und unfallfrei verlaufen.

Südostschweiz
Dienstag, 27. Oktober 2020, 15:45 Uhr Erfolgreiche Saison
Stangensuche
Die Jagdsaison verlief für die Glarner Jägerinnen und Jäger erfolgreich.
ARCHIV

Insgesamt hatten für die Jagdsaison 371 Personen das Jagdpatent gelöst. Zusammen mit Jagdgästen konnte sowohl bei der Hochwildjagd (7. bis 21. September) wie auch bei der Rehjagd (1. bis 21. Oktober) eine gute Jagdstrecke erzielt werden, wie aus einer Mitteilung des Kanton Glarus hervorgeht. Während der Hochwildjagd wurden insgesamt 132 Tiere und während der Rehwildjagd 477 Tiere erlegt. Die Zahlen bewegen sich damit nahezu auf Vorjahresniveau.

Ähnlich sieht es bei den erlegten Gämsen aus. Hier waren allerdings mehr Jägerinnen und Jäger unterwegs waren als im Vorjahr. Insgesamt waren die Temperaturen für die Gamsjagd nicht ideal, wie es weiter heisst. Für die Jagd auf Steinwild haben die ausgelosten Jäger noch bis 31. Oktober Zeit, die ausstehenden Tiere zu erledigen. (sot)

Kommentar schreiben

Kommentar senden