×

Davos heisst zwei neue Glocken willkommen

Davos heisst zwei neue Glocken willkommen

Auf diesen Tag freuten sich nicht nur viele Katholiken, nein, auch Angehörige von anderen Konfessionen und Religionen freuten sich, einem aussergewöhnlichen Spektakel beiwohnen zu können.

Davoser
Zeitung
20.09.21 - 15:27 Uhr
Aus dem Leben
Mit einer festlichen Zeremonie wurden die Glocken von Davos Dorf in Richtung Marienkirche überführt.
zVg/Swiss-Image (Andy Mettler)

Am Sonntag – dem eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag – empfing die katholische Pfarrei zwei neue Glocken.

Die grosse neue Glocke «Friedensglocke» ist mit 4890 Kilogramm neu die zweitschwerste Glocke im Kanton Graubünden. Die Glockenzier lautet: «Christus ist unser Friede» und «Heiliger Bruder Klaus, Friedenspatronder Schweizer Heimat». Die kleine Glocke ist dem Patron des Landwassertals geweiht: «Heiliger Johannes der Täufer, Patron von Davos, bitte für uns».

Über die Feierlichkeiten wird die DZ am nächsten Freitag ausführlich berichten.

Kommentieren

Kommentar senden