×

«#Aussichtsmeister» auf der Shortlist bei «Best of Swiss Apps»

«#Aussichtsmeister» auf der Shortlist bei «Best of Swiss Apps»

Die Web-App «#Aussichtsmeister» der Destination Davos Klosters hat es auf die Shortlist der «Best of Swiss Apps»-Awards geschafft.

Davoser
Zeitung
04.10.21 - 20:00 Uhr
Aus dem Leben
Dario Cologna ist Botschafter der einzigartigen App, die schon bald einen Preis einheimsen könnte.
zvg

Der Ansatz mit Gamification beim Wandern überzeugte die Jury. Die Award Night mit Bekanntgabe der Gewinner findet am 3. November in Zürich statt.

Die 63-köpfige Jury der «Best of Swiss Apps»-Awards gab kürzlich die Shortlist bekannt. Darunter ist auch die Web-App «#Aussichtsmeister» der Destination Davos Klosters vertreten. Das Besondere: Der Eintrag auf der Shortlist des «Best of Swiss Apps»-Awards ist bereits eine Auszeichnung und hebt das Projekt aus der Menge hervor. Diese Arbeiten können sich schon heute zu den besten App-Projekten des Jahres zählen. Insgesamt sind 183 Projektideen eingereicht worden. «Die Nominierung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und die Digitalisierung im Tourismus weiter ­vorantreiben», freut sich Reto Branschi, Direktor/CEO der Destination Davos Klosters.

Gamification beim Wandern

Mit der Web-App «#Aussichtsmeister» erkunden Gäste und Einheimische 100 Aussichtspunkte in Davos Klosters und sammeln digitale Abenteuerpunkte, die sie im Ferienshop einlösen können. Challenges mit Bonuspunkten, der Vergleich mit anderen Teilnehmenden in der App sowie taktische Schachzüge sorgen für zusätzliche Gamification. Denn je schwieriger ein Aussichtspunkt ist, desto mehr Abenteuerpunkte gibt es. Ein ähnliches Produkt gibt es zurzeit im Schweizer Tourismus für das Wandern noch nicht. Es passt gut zum Covid-19-Zeitgeist mit Social Distancing und sich nachhaltig in der Natur zu bewegen. Die St. Moritzer Digital-Agentur Spot Werbung zeichnet verantwortlich für Konzept, Design und Programmierung.

Preisverleihung am 3. November

Zurück zur Preisverleihung: Am Mittwoch, 3. November, steigt die Kür der besten Schweizer Apps des Jahres im Aura, gleich beim Paradeplatz in Zürich. Dabei werden die Gold-, Silber- und Bronzegewinner bekannt gegeben. Zudem zeigt sich, wer den Titel «Master of Swiss Apps 2021» gewinnt. Der «Master of Swiss Apps» wird an der Award Night nach der Abstimmung von Jury und Publikum ­vergeben. (pd)

Weitere Informationen rund um die Web-App sind auf davos.ch/aussichtsmeister oder klosters.ch/aussichtsmeister ersichtlich.

Kommentieren

Kommentar senden