×

Im Google Scholar fand ich keinen einzigen Artikel von Pierce Corbyn, weder auf dem Gebiet der Astrophysik, wo er einen MSc hat, noch übers Klima, wo er wie die meisten der Klimawandelkritiker, ein Quereinsteiger ist. Der Mann hatte sich noch nie der Wissenshaft ausgesetzt. Das ist bloss ein begnadeter Selbstdarsteller.
Seit einiger Zeit nimmt das Meer mehr CO2 auf als es abgibt, was zur Versauerung des Meeres führt. Wenn das so weiter geht, wird die Konzentration an freien Wasserstoffionen im Meer bis Ende Jahrhundert sich verdoppelt haben. Solche Fakten werden von Klimawandelkritiker Corbyn und R. Linzden - der Hofklimatologe der Weltwoche – einfach ignoriert. Der Letztere meinte dazu: Ach, darüber habe ich noch nicht nachgedacht! Das kann nur zwei Dinge bedeuten: er ist ein desinteressierter Fachidiot, den die grösseren Zusammenhänge nicht kümmern, oder er ignoriert diesen Fakt, weil er nicht in seine Hypothese passt. Damit hat er den Bereich der Wissenschaft, die ein dialektischer Prozess ist, verlassen.
Die SVP ist daran eine Parallelwelt mit ihren eigenen physikalischen Gesetzen aufzubauen. Damit entwickelt sich immer mehr zu einer Sekte.

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.