×

Zu viel der "Ehre", Herr Stüssi, da laufe ich ja rot an:-) Ich schreibe nur, weil mir diese Klimahetze zum Hals raus hängt und die Leute brav mit marschieren. Kinder haben bereits Angst vor der unmittelbaren Zukunft. Die meinen im Ernst, dass es die Welt in Kürze so nicht mehr gibt. Das ist verantwortungslos von gewissen Mächten im Hintergrund, die diese Klimaangst steuern.
Ja, Herr Wattenhofer. Leute wie Reto Nützi kann man nicht überzeugen. Er verniedlicht das bereits Geschehene und von Orwell Beschriebene. Ein Argument für die Klimadiskussion hat er selbst erbracht. Die Ökonomie. Das Klima ist inzwischen zu einem Multi-Milliarden Geschäft geworden, weltweit. Ja, das läuft ohne mich ab. Ich profitiere da nicht mit. Ich und wir alle bezahlen nur. Oder vielleicht rechnet es sich für Sie, Herr Nützi, wenn sie zum Beispiel ein Grün Liberaler Unternehmer sind. Die Klimadebatte wird inzwischen nur von wenigen Politikern in Frage gestellt, vor allem vor den Wahlen. Zu gross das Risiko, mundtot gemacht zu werden. Wie der Nazi-Vergleich. Am Liebsten würde das unschöne Wort verboten. Aber warum eigentlich? Die Geschichte wiederholt sich. Da kann man etwas daraus lernen. Jahrzehntelang wird das Volk subtil manipuliert, bis die Leute die Dinge irgendwann glauben und sich sogar vehement dafür einsetzen. Es wird etwas nicht wahrer, nur weil man es immer wieder erwähnt bekommt. Es muss ja nicht die Nazi-Zeit zum Vergleich heran gezogen werden. Da könnte man auch die alten Ägypter, die alten Griechen, die alten Türken, die alten Römer nehmen. Da ist die zeitliche Distanz grösser und vielleicht angenehmer. Da der Vergleich historisch haltbar ist und dazu dient einen Sachverhalt zu erklären, würde ihn Godwin sicher nicht ablehnen. Es ist jeweils dasselbe. Das Volk wird manipuliert.
Hansruedi Kohler

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.