×

Das Jahr ist noch lange nicht vorbei und man kann kein Jahr ausblenden. Es gibt in jedem Jahr Schwierigkeiten oder Naturereignisse, die uns hart treffen. Wichtig ist doch, dass die Schweiz die richtigen Lehren daraus zieht.
Sind die Kampfjet wirklich das richtige Mittel gegen grosse Gefahren oder kommen diese von ganz wo anders her? Brauchen wir eine so grosse Zuwanderung oder sollen wir die Arbeitslosen zuerst beschäftigen, wenn die Schweiz ohnehin schon voll ist und die Sozialwerke am Anschlag?
Wäre es nicht sicherer, wenn wir ein weniger unabhängiger von den Handelspartnern wären und wieder einiges mehr in der Schweiz selber produzieren würden? Wir könnten auch mit Holz heizen, statt mit Erdgas und Erdöl!
Ich meine, es ist Zeit für eine Reflektion auf allen Stufen, statt zurücksetzen.

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.