×

«Das ganze Team verdient die Ehrung»

Zur Nationalfeier auf dem Rütli hat Bundesrätin Simonetta Sommaruga Corona-Helden und -Heldinnen eingeladen. Eine von ihnen ist Esther Leuzinger, Zentrumsleitung im Ennendaner Altersheim Bühli. Sie sagt, was sie in der Zeit bewegt hat und noch heute bewegt.

«Drei Wochen lang keinen freien Tag.»: Für ihre Arbeit in der Corona-Zeit hat Esther Leuzinger als «Krisenheldin» einen gestickten Schlüsselanhänger bekommen.
FRIDOLIN RAST

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat zu einer speziellen 1. -August-Feier auf dem Rütli eingeladen. Es werden 54 stille Helden aus dem Corona-Alltag geehrt, auch zwei Personen aus dem Kanton Glarus. Esther Leuzinger ist eine davon, vorgeschlagen haben sie die drei Glarner Gemeindepräsidenten. Leuzinger ist Zentrumsleiterin im Alters- und Pflegeheim Bühli in Ennenda, und die «Glarner Nachrichten» haben vor der Feier mit ihr gesprochen.

Frau Leuzinger, was bedeutet Ihnen diese Ehre und Auszeichnung?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.