×

Kunst, die uns lächeln lässt

Kunst, die uns lächeln lässt

Zilla Leutenegger verwandelt das Bündner Kunstmuseum in ihr ganz privates Reich. Die raumgreifende Ausstellung heisst «Espèces d’espaces». Tönt komplizierter, als es ist.

Ruth
Spitzenpfeil
vor 1 Monat in
Kultur & Musik

Sie ist eine alte Bekannte für das Bündner Kunstmuseum. Jung geblieben, aber ganz bestimmt in der spielerischen Art, wie sie uns die Welt zeigt. Zilla Leutenegger, 1968 in Zürich geboren, an verschiedenen Orten in Graubünden aufgewachsen und in Chur zur Schule gegangen, war sie immer wieder im künstlerischen Zentrum des Kantons zu Gast. Co-Direktor Stephan Kunz erinnert sich gut, dass man die unkonventionelle junge Frau früher immer gerne zeigte, wenn es darum ankam, neue Strömungen aufzunehmen und zu demonstrieren, wie mutig man auch in Chur mit der Zeit ging.