×

Jim Knopf fährt nach China

Jim Knopf fährt nach China

Die Singschule Chur bringt das Kinder-Musiktheater «Jim Knopf» am Samstag im Theater Chur auf die Bühne. Das Abenteuer kann online verfolgt werden.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Kultur & Musik
Theater Chur Ute Haferburg Buchvernissage Podiumsgespräch Buchpublikation
Die Singschule will das Musiktheater filmen und dann online zur Aufführung bringen.
BERNHARD AEBERSOLD

Mit seiner Lokomotive Emma fährt Jim Knopf am Samstag, 8. Mai, endlich von Lummerland aus in Richtung China: Das Musiktheater wird nach eineinhalb Jahren Proben im Theater Chur aufgeführt. Die 23 Darstellerinnen und Darsteller sowie die 20 Sängerinnen und Sänger freuen sich laut Mitteilung schon seit einem Jahr darauf, ihre Kostüme und ihr Können zu präsentieren.

Corona hatte dem Kinder-Musiktheater «Jim Knopf» der Singschule Chur bisher einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und auch jetzt ist alles anders als geplant. Zwar treffen Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer auf ihrer gefährlichen Reise den Drachen Nepomuk, Prinzessin Li Si und den kleinen Ping Pong – und kehren schliesslich zu König Alfons dem Viertel vor Zwölften nach Lummerland zurück. Doch dies alles wird verfolgt von Kameras und Tontechnikern statt vom Publikum in den Sesseln des Theaters. «Die Coronamassnahmen erlauben keinen Auftritt vor vollen Reihen – auch nicht vor halb vollen», schreiben die Organisatoren. Deshalb habe sich die Singschule entschieden, das Musiktheater zu filmen und dann online zur Aufführung zu bringen.

Professionelles Orchester

Begleitet werden die Kinder von einem professionellen Orchester mit den beiden Flötistinnen Riccarda Caflisch und Alexa Deplazes, dem Klarinettisten Markus Sievi und der Klarinettistin Ladina Stoffel, der Pianistin Elena Bürkli, Daniel Sailer am Kontrabass und Michael Steiner an der Perkussion. Regisseurin Sybille Hofer hat die Darsteller und Sänger inklusive der dritten und vierten Klasse des Churer Schulhauses Lachen gemeinsam mit Dirigentin Lilian Köhli und Choreografin Corina Just seit Oktober 2019 auf diesen Auftritt vorbereitet.

«Wichtig ist für alle Beteiligten, dass sie das Stück einmal im schönen Bühnenbild und den tollen Kostümen aufführen können», heisst es in der Mitteilung weiter. Am kommenden Samstag werde dies möglich gemacht. Die Eltern und Geschwister sowie Mitglieder des Vereins Singschule Chur können sich für eine halbstündige Führung durch die Kulissen anmelden. Dies vermittelt ihnen einen Einblick, wie eine Liveaufführung ausgesehen hätte. Diese Führungen sind jeweils auf 15 Personen beschränkt und werden bei Bedarf sechsmal durchgeführt. Wer das Kinder-Musiktheater im Sessel zu Hause mitverfolgen möchte, kann unter www.singschule-chur.ch den Link zum Digitalstream anfordern. Bereits jetzt kann auf der Website der Singschule Chur ein Film mit ersten Eindrücken angeschaut werden. Dieser wurde 2020 während des Lockdowns gedreht. (so)

Kommentieren

Kommentar senden