×

Über 1000 Frauen und Männer wollen in den Kantonsrat

Am 8. März kämpfen 1016 Personen um die 120 Sitze im St. Galler Kantonsrat – gut 30 Prozent mehr als 2016. Der Frauenteil steigt an. In See-Gaster finden sich einige prominente Namen unter den Neuen.

Die Reise nach Jerusalem, ein Spiel um Sitzplätze, welches an Kindergeburtstagen gerne gespielt wird, ist lustig. Und die Chance, den einen freien Stuhl zu ergattern, ist hoch. Der Kampf um die 120 Sitze im St. Galler Kantonsrat dürfte dagegen einiges schwieriger werden. Denn wie sich zeigt, sind die Plätze äusserst begehrt. Am Montag lief die Frist zum Einreichen von Wahlvorschlägen ab. Wie die Staatskanzlei mitteilt, kämpfen über 1000 Kandidaten um die 120 Sitze im Parlament – das entspricht 31 Prozent mehr als vor vier Jahren, als 778 Personen ins Parlament einziehen wollten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.