×

38-Jähriger verletzt sich bei Töffunfall

Auf der Luzisteigstrasse in Maienfeld ist es am Sonntag zu einem Unfall gekommen. Einem Töfffahrer rutschte der Töff weg. Der Mann verletzte sich beim Unfall mittelschwer.

Südostschweiz
Montag, 24. August 2020, 11:20 Uhr Auf der Luzisteigstrasse in Maienfeld
Der Töfffahrer verletzte sich beim Unfall mittelschwer.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Am Sonntagabend hat sich in Maienfeld ein Unfall ereignet. Ein 38-Jähriger fuhr als Erster einer Töffgruppe von vier Personen auf der Luzisteigstrasse von Balzers in Richtung Maienfeld. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, rutschte sein Töff im Gebiet Undera Neubruch aus noch nicht geklärten Gründen weg, touchierte rechtsseitig die Mauer und kam anschliessend auf der linken Seite liegend zum Stillstand.

Laut der Kantonspolizei Graubünden zog sich der Fahrer beim Unfall mittelschwere Verletzungen zu. Weiter heisst es, er sei bis zum Eintreffen der Ambulanz von seinen Begleitern vor Ort betreut worden. Anschliessend wurde der Verletzte nach Chur ins Kantonsspital Graubünden überführt und sein stark beschädigter Töff wurde abtransportiert. Für die Unfallaufnahme wurde die Strasse gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Der genaue Unfallhergang werde zurzeit noch abgeklärt. (paa)

Kommentar schreiben

Kommentar senden