×

Mann bei Tunnelarbeiten verschüttet

Mann bei Tunnelarbeiten verschüttet

Am späten Montagabend hat sich im Carreratunnel in Valendas ein Unfall ereignet. Ein Arbeiter ist von Gesteinsmassen getroffen und verletzt worden.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Polizeimeldungen
Bei Arbeiten im Carreratunnel wurde der 37-Jährige durch loses Bergmaterial getroffen und zum Teil verschüttet.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Bei Arbeiten zur Erweiterung des Carreratunnels bei Valendas lösten sich am Montagabend kurz nach 21 Uhr Gesteinsmassen von rund einem halben Kubikmeter von der Tunneldecke. Ein 37-jähriger Arbeiter wurde durch das lose Bergmaterial getroffen und zum Teil verschüttet.

Arbeitskollegen konnten den Verunfallten bergen. Er wurde vor Ort durch ein Ambulanzteam der Rettung Surselva notfallmedizinisch versorgt. Anschliessend wurde er mit mittelschweren Verletzungen nach Chur ins Kantonsspital Graubünden gefahren. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen, wie sie schreibt.

Die betroffene Rechtsrheinische Oberländerstrasse bleibt bis mindestens Donnerstagmorgen, 6 Uhr zwischen Versam und Valendas gesperrt. Dies aus Sicherheitsgründen, wie das Tiefbauamt Graubünden meldet. Eine Umleitung ist signalisiert. (so)

Kommentieren

Kommentar senden