×

Mit dem Auto 50 Meter einen Hang hinuntergestürzt

Mit dem Auto 50 Meter einen Hang hinuntergestürzt

Ein Ehepaar ist am Montag bei einem Selbstunfall in Maladers mit dem Auto von der Strasse abgekommen und 50 Meter einen Abhang hinuntergestürzt. Die beiden Insassen wurden dabei nur leicht verletzt.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Polizeimeldungen

Am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr kam es bei Maladers zu einem Selbstunfall. Ein 87-jähriger Autofahrer geriet in Begleitung seiner 84-jährigen Frau auf dem Bergweg im Gebiet Valtoris in Richtung Maladers in einer Spitzkehre von der Strasse. Daraufhin stürzte das Auto mit den beiden Insassen rund 50 Meter einen Abhang hinunter, wie die Stadtpolizei Chur in einer Medienmitteilung schreibt. Im Gestrüpp am Waldrand kam das Auto schliesslich auf der Seite liegend zum Stillstand. 

Die Beifahrerin konnte selbstständig auf dem Auto klettern und holte Hilfe. Laut der Stadtpolizei befreitet ein zu Hilfe herbeigeeilter Mann den 87-Jährigen aus dem Auto. Die beiden Verletzten wurden von der Rettung Chur notfallmedizinisch versorgt und ins Kantonsspital Graubünden überführt. Ausserdem stand ein Team der Rega im Einsatz.

Das total beschädigte Auto wurde von einem Abschleppunternehmen mit Hilfe der Strassenrettung der Feuerwehr Chur Maladers geborgen und abtransportiert. Die Stadtpolizei Chur untersucht den genauen Unfallhergang. (so) 

Kommentieren

Kommentar senden