×

Kollision mit Leitplanke auf A13

Kollision mit Leitplanke auf A13

In der Nacht auf Sonntag ist in Domat/Ems auf der A13 ein fahrunfähiger Autofahrer verunfallt. Dabei wurden das Auto und die Mittelleitplanke stark beschädigt.

Südostschweiz
17.10.21 - 18:01 Uhr
Polizeimeldungen
Mehrmals kollidierte das Auto mit der Mittelleitplanke und blieb dann auf der Autobahn stehen.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Auf der A13 Höhe Domat/Ems in Richtung Chur geriet ein 22-Jähriger gegen 2.15 Uhr mit seinem Auto an den linken Fahrbahnrand. In der Folge kollidierte er mit der Mittelleitplanke. Das Fahrzeug geriet dadurch ins Schleudern und es kam zu weiteren Kollisionen mit der Fahrbahntrennung. Mitten auf der Autobahn kam das Auto schliesslich zum Stillstand, so teilt es die Kantonspolizei Graubünden mit.

Der Fahrzeuglenker blieb dabei unverletzt. Das Auto und rund 100 Meter der Autobahn-Infrastruktur wurden aber total beschädigt. Dem Fahrzeuglenker wurde nach einer Blut- und Urinprobe der Führerschein abgenommen.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zum Thema MEHR