×

Die Hausverschiebung in Mulegns geht voran

Das kleine Dorf Mulegns ist bekannt wegen seinem Engpass mitten im Dorf. Für zwei Autos ist es kaum möglich, zu kreuzen. Die Strasse ins Engadin wird nun verbreitert, sodass sie besser befahrbar wird. Dafür muss die Weisse Villa weichen. Der Spatenstich zur Hausverschiebung erfolgte bereits im letzten Herbst. Der Besuch im Bündner Dorf zeigt: Die Arbeiten gehen voran.