×

Fünf Kantone für eine stationäre Gesundheitsversorgung

Es ist eine Schweizer Premiere: Fünf Kantone planen eine gemeinsame stationäre Gsundheitsversorgung. Die Gesundheitsdirektoren von Appenzell Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Appenzell Ausserrhoden und St.Gallen haben am Mittwoch in Rapperswil-Jona eine Absichtserklärung unterzeichnet.