×

Was die «Aussenstelle Schweiz» im Sommer verpasst hat

Hip Hip Hurra – sie sind wieder da. Adrienne und Jürgen von der «Aussenstelle Schweiz» haben eine längere Sommerpause genossen. Aber jetzt ist Schluss mit Faulenzen. In der gestrigen Ausgabe ist den beiden aufgefallen, dass besonders in diesem Sommer sehr viel gute und neue Musik rausgekommen ist, die sie einfach verpasst haben. Ob Deutsch oder Mundart – fast alle Songs haben sie sich gestern angehört. Hört auch rein: