×

Vitzthum und Keller gewinnen erste Etappe des Engadin Bike Giro

Sonnenschein pur: Zur ersten Etappe des Engadin Bike Giro konnten die Sportler bei besten Bedingungen starten. Den Tagessieg holten sich bei den Männern Simon Vitzthum, bei den Frauen Alessandra Keller.

Rasant und bei trockenen Bedingungen rauschten die Mountainbiker am Freitag über die Engadiner Trails.
MADLAINA WALTHER

Der junge Schweizer Simon Vitzthum hat sich den Auftaktsieg zum dreitägigen Engadin Bike Giro in der Schlussabfahrt geholt, wie das Organisationskomitee mitteilt. Vor dem Foppettas Trail, der letzten Abfahrt, setzte sich Vitzthum vor dem Schweizer Lukas Flückiger und dem Österreicher Daniel Geismayr an die Spitze und behielt diese Position bis ins Ziel. Die 36 Kilometer und rund 1300 Höhenmeter legte Vitzthum in einer Zeit von 1:26:30 zurück.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.