×

Annik Kälin reist an die EM nach Polen

Annik Kälin reist an die EM nach Polen

Die Bündnerin Annik Kälin hat beim Leichtathletik-Hallenmeeting in St. Gallen die EM-Limite erfüllt.

vor 1 Monat in
Mehr Sport
Annik Kälin hat die Limite für die EM im polnischen Torun erfüllt.
PHILIPP BAER

Die Mehrkämpfer Simon Ehammer und Annik Kälin sowie die Sprinterinnen Géraldine Frey und Riccarda Dietsche drückten dem Leichtathletik-Hallenmeeting in St. Gallen den Stempel auf. Sie alle erfüllten über 60 m Hürden beziehungsweise 60 m flach die Limite für die Hallen-EM im polnischen Torun (4. bis 7. März).

Daumen hoch hiess es beim Saisonauftakt auch für Annik Kälin (AJ TV Landquart). Die U20-EM-Dritte im Siebenkampf, die im letzten Jahr ebenfalls mit mehreren persönlichen Bestleistungen geglänzt hatte, lief die 60 m Hürden im ersten Rennen des Tages in 8,19 Sekunden, womit sie 6 Hundertstel unter der EM-Limite blieb.

Simon Ehammer (TV Teufen) erfreut sich auch im neuen Jahre einer hervorragenden Verfassung. Der U20-Europameister im Zehnkampf, der im Sommer 2020 zweimal die 8000-Punkte-Grenze übertraf, überzeugte in St. Gallen mit zwei persönlichen Bestleistungen. Die 60 m Hürden lief der 20-Jährige in 7,84 Sekunden, womit er die EM-Limite um 4 Hundertstel unterbot, und im Kugelstossen wurden für ihn 14,22 m gemessen. (sda/so)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden