×

Zverev holt Olympia-Gold

Zverev holt Olympia-Gold

Der Deutsche Alexander Zverev gewinnt das olympische Tennisturnier der Männer. Im Final gegen den Russen Karen Chatschanow setzt er sich überlegen mit 6:3, 6:1 durch.

Agentur
sda
vor 2 Monaten in
Mehr Sport

Alexander Zverev ist der Spezialist für grosse Turniersiege - wenn diese nicht über drei Gewinnsätze gehen. Während sich der 24-jährige Hamburger bei Grand-Slam-Turnieren seit Jahren schwer tut, feierte er schon einen Sieg bei den ATP Finals 2018 sowie vier Masters-1000-Turnieren. So gesehen ist sein Triumph bei Olympia keine grosse Überraschung.

Sein Meisterstück lieferte Zverev im Halbfinal ab. Er lag gegen Novak Djokovic mit einem Satz und einem Break zurück (3:6, 2:3), danach vermochte ihn aber nichts und niemand mehr aufzuhalten. Finalgegner Karen Chatschanow, die Nummer 25 der Welt, führte im Final 1:0, kassierte aber schon im ersten Satz zwei Breaks und wurde im zweiten Satz nur noch ausgespielt.

Nach nur 81 Minuten sank Zverev auf die Knie und vergrub sein Gesicht in den Händen. «So ein Gefühl hab ich noch nie in meinem Leben gehabt», sagte die Nummer 5 der Welt später bei Eurosport. «Eine Goldmedaille um den Hals zu haben, ist etwas, was ich mir im Leben nicht vorstellen konnte. Ich habe keine einzige Sekunde für mich selbst gespielt», erklärte Zverev mit einigem Pathos. «Ich habe für alle Leute hier im Dorf gespielt. Für alle, meine Familie, meine Eltern, meine Tochter, alle, die zuhause mitgefiebert haben.»

Kommentieren

Kommentar senden