×

Hitsch Flury: «Ökonomisches Doping»

Christian Flury ist neuer Chef der Schweizer Langläufer. Der 43-jährige Davoser spricht über seine Sportart in der Schweiz, die Perspektiven von Dario Cologna und die erdrückende norwegische Dominanz.

Christian Flury ist der neue der Kopf des Schweizer Langlaufs.
ARCHIV

Nach elf Jahren als Langlauf-Disziplinenchef bei Swiss-Ski wurde der Innerschweizer Olympiasieger Hippolyt Kempf zum Direktor aller Nordisch-Sparten befördert. Seine Nachfolge als Langlaufchef tritt nicht unerwartet Christian «Hitsch» Flury an. Der 43-Jährige aus Davos war seit 2010 in diversen Funktionen bei Swiss-Ski tätig und wurde in den letzten Jahren oft als Kempfs «Thronfolger» gehandelt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.