×

Nomination als Aufsteller für das Geburtstagskind

Die Freeskierin Giulia Tanno hat im vergangenen Winter den Big-Air-Gesamtweltcup gewonnen. Für die 22-Jährige von der Lenzerheide ist die Nomination als Sportlerin des Jahres eine grosse Ehre.

Nächtliche Flugshow: Giulia Tanno überzeugt beim Freestyle-Weltcup in Mönchengladbach die Punktrichter.
KEYSTONE

Dass die Freeski-Saison schon Mitte März vorzeitig zu Ende gegangen ist, war Giulia Tanno kein Novum. Neu und zugleich frustrierend ist für sie nur, dass das Coronavirus dazu geführt hat. In den drei Jahren zuvor waren es Verletzungen, die ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht hatten. 2017 musste sie die Saison wegen eines Unterarmbruchs beenden. 2018 verpasste sie die Olympischen Spiele wegen eines doppelten Buchs im Oberarm. Im letzten Winter stürzte Tanno vor den Freeski-Weltmeisterschaften in Park City und brach sich dabei den Fuss.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.