×

Sturmtalent kehrt zum EHC Chur zurück

Resultate, Ereignisse, Events und mehr: Hier entdeckt Ihr die kleinen Geschichten aus der grossen Bündner Sportwelt.

Südostschweiz
Mittwoch, 12. August 2020, 13:58 Uhr Mehr Sport-News aus Graubünden

Ticker

Mi 12.08.2020 - 13:58

Sturmtalent kehrt zum EHC Chur zurück

Der EHC Chur hat für die kommende Saison Nicholas Heini unter Vertrag genommen. Heini ist ein Eigengewächs des Stadtklubs, indes war er auf die Saison 2016/17 hin in die Juniorenabteilung des HC Davos gewechselt. Beim HCD mauserte sich der Flügelstürmer zum U18-Nationalspieler, vergangene Saison amtete Heini beim U20-Team des HCD als Captain. Wie der EHC Chur in einer Medienmitteilung schreibt, habe sich Heini trotz eines Angebots des National-League-Klubs HC Lausanne für die Rückkehr zu seinem Stammklub in die dritthöchste nationale Liga entscheiden. Der 20-Jährige will neben dem Eishockey seine berufliche Ausbildung vorantreiben. (krt)

Mi 12.08.2020 - 09:16

Erfolgreiche Bündner Motocrosser

Erfreuliches Wochenende für die Bündner Motorcrossfahrer Filip Schmucki (Obersaxen) und Toni Zippert (Langwies): Nach zwei zweiten Rängen beim Jugendcup und in der Kategorie MXRS MX 2 vom Samstag gewann Schmucki am Tag darauf im italienischen Ceriano Laghetto das MXRS-Rennen in der Kategorie MX2. Für den 16-Jährigen war es der erste Sieg in dieser Kategorie. Zippert erkämpfte sich am Samstag in der Kategorie SAM National B Rang 3 in der Tageswertung. (so) 

Di 11.08.2020 - 13:44

Baumann Zweiter in Alp d’Huez

Beim Juniors-World-Series-Rennen im legendären Alp d’Huez hat der Igiser Mountainbiker Janis Baumann seine momentane gute Form ausgespielt. Der UCI-Weltranglistenerste bei den Junioren erreichte hinter dem Franzosen Mathis Guay den 2. Platz. Dritter wurde Adrien Biochis. Ende Juli hatte sich Baumann bei den Schweizer Meisterschaften der Junioren im aargauischen Gränichen die Silbermedaille geholt. (rmi) 

Di 11.08.2020 - 10:52

Nicola Forrer zum EHC Chur

Der EHC Chur hat für die kommende Saison Verteidiger Nicola Forrer unter Vertrag genommen. Dies gab der Stadklub am Dienstag in einer Medienmitteilung bekannt. Der 22-Jährige spielte vergangene Saison beim Erstligisten EHC Saastal. Während des Sommer konnte sich Forrer bei den Churern im Training für einen Platz im Team aufdrängen. (krt)

Mo 10.08.2020 - 14:39

Luca Capaul erleidet Schlüsselbeinbruch

Die ZSC Lions müssen mehrere Monate auf Verteidiger Luca Capaul verzichten. Der 20-jährige Bündner hat im Training einen Schlüsselbeinbruch erlitten und ist bereits operiert worden. Capaul hat auf diese Saison hin aus der Organisation des EV Zug nach Zürich gewechselt. Zuvor war Capaul vom EHC Chur ausgebildet worden. (krt/sda)

Mo 10.08.2020 - 11:22

FC Celerina schreibt Cup-Märchen

Grosser Coup für den Bündner Viertligisten FC Celerina in der 1. Qualifikationsrunde zum Schweizer Fussball-Cup 2021/22: Die Engadiner bezwangen am Sonntag den zwei Ligen höher spielenden FC Rorschach-Goldach. Auf dem Fussballplatz San Gian stand es nach 90 Minuten 1:1. Und wie es das Reglement in der diesjährigen Cup-Qualifikation vorsieht, folgte darauf keine Verlängerung, sondern gleich das Penaltyschiessen. In diesem behielten alle fünf Schützen des FC Celerina die Nerven und trafen. Bereits am nächsten Wochenende folgt die zweite von maximal sieben Qualifikationsrunden. Celerina trifft am Sonntag auswärts auf den ebenfalls in der 4. Liga spielenden FC Eschlikon. (krt)

Schweizer Cup, Qualifikation 2021/22, 1. Runde (Spiele mit Bündner Beteiligung)
Untervaz (4.) – Landquart (3.) 2:5
Kosova 19 (5.) – Trun-Rabius (3.) 2:5
Celerina (4.) – Rorschach-Goldach (2.) 6:5  nE
Lusitanos de Samedan (4.) – Ems (3.) 0:3
Valposchiavo (3.) – Schluein Ilanz (2.) 0:1
Davos (5.) – Thusis-Cazis (3.) 0:3
Rüti (4.) – Lumnezia (4.) 0:4

Mo 10.08.2020 - 08:39

Boban Antic wird Chur-97-Assistenztrainer

Zwei Wochen vor dem Saisonstart in der interregionalen 2.-Liga-Fussballmeisterschaft hat Chur 97 seinen Trainerstaff komplettiert. Der frühere Torhüter Boban Antic (30) wird Assistent von Spielertrainer Max Knuth. (so)

Fr 07.08.2020 - 10:26

Ariella Käslin am Swiss Epic Graubünden

Die ehemalige Spitzen-Kunstturnerin Ariella Käslin wird für die Destination Davos Klosters an den Start des Mountainbike-Rennens Swiss Epic Graubünden gehen. Dies gaben die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung bekannt. Die mittlerweile 32-jährige Käslin wurde 2009 Europameisterin und Vizeweltmeisterin in ihrer Paradedisziplin Sprung. Das Swiss Epic Graubünden ist ein Mountainbike-Mehretappenrennen, das dieses Jahr vom 18. bis 22. August stattfindet. (krt)

Do 06.08.2020 - 08:55

Junior Baumann führt im UCI-Ranking

Der Igiser Mountainbike-Nachwuchsfahrer Janis Baumann führt die Weltrangliste bei den Junioren vor dem Amerikaner Riley Amos und dem Südafrikaner Luke Moir an. Wie Cross-Country-Weltmeister und Olympiasieger Nino Schurter in früheren Zeiten mit dem GP Tell und der Tour de Suisse wird Baumann anfangs September einen Abstecher auf die Strasse machen. Er wird das internationale Junioren-Mehretappenrennen GP Rüebliland vom 4. bis 6. September im vom ehemaligen Radprofi Rubens Bertogliati geführten Team Ticino bestreiten. (so)

Mi 05.08.2020 - 13:29

Quali-Siege für Waltert und Paul

Simona Walters Grasshopper-Club Zürich und Jakub Pauls Seeblick Zürich haben die Qualifikation des diesjährigen Interclub-NLA-Turniers gewonnen. Damit starten die Teams der beiden Bündner Tennis-Aushängeschilder auf der Pole-Position in die Finalrunde der je besten vier Teams am Wochenende in Winterthur. Bei den Männern hat sich auf Rang 3 auch Sonnenberg für den Halbfinal qualifiziert. Diesem Team gehören mit Gian-Luca Tanner und Maurus Malgiarita zwei weitere Bündner Spieler an. 

Die Halbfinal-Paarungen lauten bei den Männern Seeblick gegen Grasshopper-Club und Neuchâtel gegen Sonnenberg. Bei den Frauen steht der Grasshopper-Club gegen Hörnli Kreuzlingen und Chiasso gegen Weihermatt im Halbfinal. (krt/sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden