×

Kabarettist Emil komplettiert die Elefantenherde

Die Elefantenherde auf dem Rapperswiler Fischmarktplatz ist komplett. Sie bleibt über den Sommer und kommt nach einem Abstecher in Zürich nochmals.

Der gestrige Anlass am Rapperswiler Fischmarktplatz war eine Art Wiederauflage. Kabarettist Emil Steinberger und seine Frau Niccel enthüllten ihren Elefanten Nimil – zum zweiten Mal. Bei der Ersteröffnung der Elefantenparade am 12. März musste eine Miniaturversion von Nimil herhalten. Der grosse Bruder steckte noch für einige Tage am Zoll von Antwerpen fest.
Nun ist Nimil da – in voller Grösse. Die kleinen Varianten haben sich unterdessen rege verkauft; Nimil-Besitzer durften gestern ihr Erinnerungsstück von Emil und Niccel signieren lassen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.