×

Graubünden beharrt auf offenen Take-Away-Terrassen

Graubünden beharrt auf offenen Take-Away-Terrassen

Obwohl das BAG die offenen Terrassen in den Bündner Skigebieten kritisiert, beharrt der Kanton auf seinem Standpunkt. Die Gastrobetreiber am Berg haben derweil viele offene Fragen.

Simone
Janz
25.01.21 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

In der «Tenda»-Bar in Flims gibts seit Anfang Jahr wieder Kafi Luz auf der Terrasse. 16 Personen kriegt Betreiber Philipp Schröpfer im Aussenbereich seiner Skihütte nach den geltenden Schutzmassnahmen unter. Servieren darf er seinen Gästen nichts. Sie holen sich ihre Getränke und Snacks bei ihm an der Bar – mit Maske notabene. «Es ist fast wie normaler Barbetrieb mit den notwendigen Schutzmassnahmen», sagt Schröpfer.